11. Apr 2018

Auszeichnung der erfolgreichen Teilnehmer an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke in Berlin. ©Bild: dena

Energieeffizienz-Netzwerke: Erfolgreiche Teilnehmer ausgezeichnet

(ee-news.ch) Das deutsche Wirschafts- und Energieministerium und das deutsche Umweltministerium haben gemeinsam Unternehmen aus ganz Deutschland für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ausgezeichnet. Die Auszeichnungen wurden Vertretern von 60 Unternehmen aus vier erfolgreichen Netzwerken, die ihre Zusammenarbeit in einer zweiten Runde fortsetzen werden, übergeben.


Die ausgezeichneten Netzwerke sind: das EVU-Energieeffizienznetzwerk II (Träger: envia Mitteldeutsche Energie AG), das Netzwerk Ökoprofit Klub 2017/18 (Träger: Landeshauptstadt München), das Netzwerk Glasnet 2.0 (Träger: Bundesverband Glasindustrie e.V.) und das Energieeffizienznetzwerk Dresden 2 (Träger: Sächsische Energieagentur SAENA GmbH). Die Verleihung erfolgte im Rahmen der Jahresveranstaltung der Initiative in Berlin.

Auf in die zweite Runde
Die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ist Bestandteil des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) und damit des Aktionsprogramms Klimaschutz 2020 und wird von der deutschen Bundesregierung und 22 Verbänden und Organisationen der Wirtschaft getragen. Seit dem Start der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke im Dezember 2014 haben bundesweit bereits mehr als 160 Netzwerke unter Beteiligung von über 1600 Unternehmen ihre Arbeit aufgenommen. Die vier auf der Veranstaltung ausgezeichneten Energieeffizienz-Netzwerke haben die erste Runde ihrer Arbeit bereits abgeschlossen. Um weitere Energieeffizienzmassnahmen umzusetzen, planen alle eine zweite Runde. Denn beim Engagement in Energieeffizienz-Netzwerken rechne sich nicht nur die konkrete Energieeinsparung, sondern auch der Know-how-Aufbau bei den Mitarbeitern zähle zu den Pluspunkten, so Martin Wansleben als Gastgeber der Veranstaltung.

Das ist ein Energieeffizienz-Netzwerk
Ein Energieeffizienz-Netzwerk ist ein Zusammenschluss mehrerer Unternehmen einer Region oder Branche, die zusammenarbeiten, um ihre Energieeffizienz zu steigern. Auch unternehmensinterne Netzwerke aus mehreren Standorten oder Filialen sind möglich. Zentrale Elemente der Netzwerke sind ein professionell moderierter Austausch zwischen den Teilnehmern, die Festlegung eines gemeinsamen Einsparziels sowie ein abschliessendes Monitoring mit dem Träger.

Weitere Informationen >>

Liste der ausgezeichneten Unternehmen >>

Text: ee-news.ch, Quelle: Deutsche Energie-Agentur (dena)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Beteiligungsmanager / Asset Manager Region Nordeuropa (m/w) 100% mit Fremdsprache‐Kenntnissen

Das Aufgabengebiet umfasst das Asset‐Management für unsere Kraftwerks‐Gesellschaften in Europa (mit Fokus Wind Deutschland)...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us