Die Rotoren der Windturbinen überstreichen bei einer Umdrehung eine Fläche, die der Grösse von zwei Fussballfeldern entspricht. ©Bild: Vattenfall

Vattenfall: Errichtet erste 8.8-MW-Windenergieanlage in Offshore-Windpark vor Schottland

(PM) Vattenfall hat die erste 8.8 MW-Windenergieanlage des Herstellers MHI Vestas in dem Offshore-Windpark vor der schottischen Küste errichtet. Es handelt sich dabei um die bislang erste Anlage dieser Grösse, die im kommerziellen Betrieb zum Einsatz kommt. Im weiteren Bauverlauf wird Vattenfall noch eine zweite 8.8-MW-Turbine errichten. Das Projekt Aberdeen Bay besteht aus insgesamt elf Windenergieanlagen.

 

Das Projekt Aberdeen Bay besteht aus insgesamt elf Windenergieanlagen, an neun weiteren Standorten errichtet das Unternehmen Turbinen des Typs MHI Vestas V164-8,4. Als Errichterschiff kommt die Pacific Orca von Swire Blue Ocean zum Einsatz.

Die gesamte installierte Leistung des Windparks, dessen Baustart erst Ende März mit der Errichtung der „Suction-Bucket“-Fundamente erfolgte, beträgt 93.2 MW. Die Rotoren der Windturbinen überstreichen bei einer Umdrehung eine Fläche, die der Grösse von zwei Fussballfeldern entspricht. Eine Umdrehung des Rotors genügt, um damit rechnerisch den täglichen Strombedarf eines durchschnittlichen britischen Haushalts decken zu können. Vattenfall erwartet eine durchschnittliche jährliche Stromproduktion von mehr als 300 Gigawattstunden (GWh).

Text: Vattenfall GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert