10. Apr 2018

Laut Angaben von PKN Orlen harmoniert die Errichtung des Offshore-Windparks nicht nur mit der Strategie des Energiekonzerns, sondern auch mit dem Ziel, Polen zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu transformieren.

Exportinitiative: Polnischer Energiekonzern schreibt Hilfe bei Bau von Offshore-Windpark aus

(©EEE) Der teils staatlich geführte Energiekonzern PKN Orlen hat kürzlich eine Ausschreibung zur technischen Konzeption und Bau für einen Offshore-Windpark im baltischen Meer veröffentlicht. Das Unternehmen hält die Lizenz für die Errichtung eines Offshore-Windparks im Baltischen Meer mit Kapazität von bis zu 1200 MW.


Die benötigten Leistungen reichen von technischen Messungen und Gutachten bis zu Infrastrukturservice während der Entwicklung, Bau und Betrieb des bisher unbenannten Projekts. Laut Angaben von PKN Orlen harmoniert die Errichtung des Offshore-Windparks nicht nur mit der Strategie des Energiekonzerns, sondern auch mit dem Ziel, Polen zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu transformieren.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Beteiligungsmanager / Asset Manager Region Nordeuropa (m/w) 100% mit Fremdsprache‐Kenntnissen

Das Aufgabengebiet umfasst das Asset‐Management für unsere Kraftwerks‐Gesellschaften in Europa (mit Fokus Wind Deutschland)...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us