03. Apr 2018

Für die bestehende 13‘000 EW-Abwasseranlage in Burgebrach hat Weltec eine Klärschlammfaulung inklusive energetischer Verwertung des Klärgases im Blockheizkraftwerk (BHKW) nachgerüstet. ©Bild: Weltec

Biogas: Kommunales Unternehmen senkt Energie- und Entsorgungskosten

(PM) Wie ein kommunales Unternehmen mit Hilfe einer Biogasanlage seine Energie- und Entsorgungskosten wirksam senkt, dokumentiert die Kläranlage im oberfränkischen Burgebrach (Deutschland). Dort hat Weltec für die bestehende 13‘000 EW-Abwasseranlage eine Klärschlammfaulung inklusive energetischer Verwertung des Klärgases im Blockheizkraftwerk (BHKW) nachgerüstet.


Die Inbetriebnahme erfolgte im Frühjahr 2016. Seitdem werden die Klärschlämme im speziell ausgelegten Edelstahlturm anaerob stabilisiert, nachdem das Abwasser in einer zweistufigen Tropfkörperanlage gereinigt wurde.

Weniger Geruchsemissionen, weniger Klärschlamm
Durch die Installation der Faulungsanlage konnten nicht nur die Geruchsemissionen im Umkreis der Abwasseranlage beseitigt werden. Zusätzlich sorgt die Faulung für eine Klärschlammreduzierung inklusive energetischer Verwertung des Faulgases. Wichtig war den Oberfranken überdies, die im BHKW erzeugten Strom- und Wärmemengen komplett für eigene Prozesse am Standort einsetzen zu können. „Durch die Eigenversorgung sparen wir uns den externen Bezug von rund 100‘000 Kilowattstunden Strom pro Jahr“, bilanziert Arne Nath, Abteilungsleiter Abwasser beim Betriebsführer Südwasser GmbH, welche die VG Burgebrach seit 2005 im Bereich Abwasser unterstützt.

Zu den Nutzenvorteilen dieser individuell ausgelegten Anlage tragen die bewährten Technologien von Weltec Biopower bei: Zum einen ermöglicht die Modulbauweise der Edelstahl-Anlagen die kundenspezifische Auslegung. Zum anderen wirkt sich bei solchen Projekten die Erfahrung von Weltec mit mehr als 300 gebauten Biogasanlagen positiv aus.

Bestmögliche energetische Verwertung
Bei jeder einzelnen Anlage ist die Substratstruktur unterschiedlich. Unabhängig davon, ob es sich bei den Rohstoffen um Klärschlämme oder aber um Schlachtabfälle, Produktions- oder Supermarktreste handelt. Weltec sichert in allen Fällen die bestmögliche energetische Verwertung der Substrate zu. Dies ist möglich aufgrund intelligenter Prozessen und aufgrund der Service-Betreuung durch Biologen und Fachtechniker.

Weltec Biopower stellt an der IFAT in München aus, die vom 14.-18. Mai 2018 stattfindet (Halle A4, Stand 219).

Text: Weltec Biopower GmbH

1 Kommentare
> alle lesen
Buerger @ 04. Apr 2018 09:23

Solche Verfahren sind ja nicht wirklich neu. Das
Problem ist meist, dass diese Verfahren für die Gemeindeverwaltung oft zu einfach
klingen und von Planungsbüros abgelehnt werden wegen zu geringer Planungshonorare.
Wesentlich ist auch, dass die regionale Landwirtschaft mit eingebunden ist, weil diese den ausgefaulten Schlamm als hochwertigen Duenger wieder in den
Natur- und Wirtschaftskreislauf rückführen kann.
Es wäre schön, wenn die Verantwortlichen immer so pragmatisch denken würden.

Dipl.-Ing.
Adam Buerger

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Gebäudetechnikplaner HLK (w/m), Pensum 50 bis 100%

«Sind diejenigen verrückt, die nichts ändern wollen oder sind es die Pioniere, die alles ändern wollen? Die Zukunft wird zeigen, wer verrückt war.»* * Bertrand Piccard im Film E...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close