23. Feb 2018

Seit Juni 2017 hat sich der Preisvorteil von Pellets (grün) im Vergleich zu Heizöl (schwarz) wieder deutlich erhöht. Gas ist seit 10 Jahren deutlich teurer als Pellets. Grafik: pelletpreis.ch

Brennstoffpreise: Pellets 18 % günstiger als Heizöl

Mit dem deutlichen Anstieg der Heizöl- und Gaspreise setzen sich Pellets einmal mehr als stabil kostengünstiger Brennstoff durch. Gemäss der unabhängigen Preisumfrage von pelletpreis.ch kosteten Pellets pro Kilowattstunde Ende Januar durchschnittlich 7.67 Rp. Heizöl war mit 9.12 Rp. um 18.9 % teurer, Gas mit 9.66 Rp. sogar um 25 %. (Texte en français >>)


Trotz der in diesem Winter immer wieder tiefen Temperaturen und der daraus resultierenden hohen Nachfrage nach Brennstoffen zeigt sich der Pelletmarkt in der Schweiz stabil: Mit Kosten von durchschnittlich 7.67 Rp. pro Kilowattstunde ist der modernste Holzbrennstoff absolut konkurrenzfähig. Und dies, obwohl europaweit die Nachfrage nach Pellets über Monate hoch blieb und sowohl die Produzenten wie auch die Lieferanten vor der Herausforderung standen, alle Kunden zu bedienen. Einmal mehr zeigt es sich, dass die weitverbreitete Meinung, der Pelletpreis sei an den Preis fossiler Brennstoffe gekoppelt, einer Falschaussage gleichkommt.

Pellets stabil um die 8 Rp. pro Kilowattstunde
Bereits 2008, als pelletpreis.ch die unabhängige Preiserhebung startete, zeigte sich eine ähnliche Situation: Pellets kosteten damals pro Kilowattstunde 7.99 Rp., Heizöl dagegen 9.75 Rp. Während die Heizölpreise bis Sommer 2008 auf 13.38 Rp. pro Kilowattstunde stiegen, verharrten die Pelletpreise um rund 7 Rp.

In den vergangenen 10 Jahren waren Pellets das ganze Jahr 2008 über– als der Heizölpreis historische Höchstpreise erreichte – sowie durchgehend von Dezember 2009 bis Dezember 2014 deutlich günstiger als Heizöl und Gas. Der Höchstpreis pro Kilowattstunde wurde im Januar 2014 mit 8.58 Rp. erreicht. Der Preis von Pellets bewegt sich jedoch meistens unter 8 Rp. Dies ist nun schon durchgehend seit Juni 2015 der Fall. Heizöl war nur von Dezember 2008 bis Dezember 2009 sowie zwischen Dezember 2014 und Juni 2017 zwischenzeitlich günstiger als Pellets. Gas war in den letzten 10 Jahren durchgehend deutlich teurer als Pellets.

Preise im Februar weiter stabil
Eine Tonne Pellets kostete im Februar durchschnittlich CHF 375 inkl. Lieferung und MWST. Im Januar waren die Preise mit durchschnittlich CHF 376 praktisch gleich hoch wie im Februar. In der Regel sinken die Pelletpreise im Frühling aufgrund von Aktionen der Lieferanten.

Text: pelletpreis.ch

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close