24. Jan 2018

Ansicht auf Pelletpark mit Pelletsilo.

Zeichnen Sie bis zum 5.2.18 Aktien für Pelletpark im Goms und fördern Sie die lokale, erneuerbare Energieproduktion

(Anzeige) In der energieregionGOMS/Ernen laufen seit 3 Jahren die Planungsarbeiten für einen Energiepark. Als erste Etappe wird nun der Pelletpark z’Brigg mit vielfältigem Nutzen realisiert:


• Erhöhung der lokalen Wertschöpfung 
• Schaffung neuer Arbeitsstellen (2-3 Vollzeitstellen)
• Intensivierte Schutzwaldpflege dank grösserem Holzabsatz
• CO2-neutrale, erneuerbare Holzpellets aus regionalem Rohstoff (Waldholz)

Vom Waldholz zu den Pellets
Das Energieholz aus den Wäldern der Forstbetriebe Goms wird für den Energiepark am Waldrand gelagert und vorgetrocknet. Anschliessend wird es im Pelletpark zu Hackschnitzel gehackt, in einem Bandtrockner getrocknet, in der Hammermühle zermahlen und zu Pellets gepresst. Die Holzpellets wärmen Ihre Stuben CO2-neutral und erneuerbar mit Energie aus dem heimischen Wald. Der Bau des Pelletparks startet ab März 2018. Im August 2018 sollen die ersten Pellets produziert und verkauft werden. 

Aktionär werden
Der Start zum Pelletpark z’Brigg, ist im November 2017 erfolgt: Die Energiepark z’Brigg AG wurde mit 430'000 CHF Aktienkapital gegründet. Im Rahmen der Kapitalerhöhung der Energiepark z’Brigg AG können noch bis 5. Februar 2018 Namenaktien zu je CHF 1‘000.- zum Ausgabepreis von CHF 1‘000.-- pro Aktie gezeichnet werden. Der Energiepark z’Brigg strebt eine Dividendenauszahlung von jährlich 1.5% an.

• Zeichnungsschein für Privatpersonen >>

•Zeichnungsschein für juristische Personen >>

Text: energieregionGOMS

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Beteiligungsmanager / Asset Manager Region Nordeuropa (m/w) 100% mit Fremdsprache‐Kenntnissen

Das Aufgabengebiet umfasst das Asset‐Management für unsere Kraftwerks‐Gesellschaften in Europa (mit Fokus Wind Deutschland)...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us