11. Jan 2018

Griechenland wird die Ausschreibungsverfahren 2020 einer Bewertung unterziehen, bevor deren Ausgestaltung für den Zeitraum 2021-2025 festgelegt wird.

Griechenland: Auktionsregelung für Strom aus Erneuerbaren von EU genehmigt

(PM) Die Europäische Kommission ist der Auffassung, dass die von Griechenland angemeldete Auktionsregelung für Strom aus erneuerbaren Energiequellen und hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplung mit den EU-Beihilfevorschriften in Einklang steht. Die Regelung trägt zur Erreichung der Energie- und Klimaschutzziele der EU bei und erhält gleichzeitig den Wettbewerb.


Die für Wettbewerbspolitik zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager erklärte: „Durch wettbewerbsorientierte Auktionen wird Griechenland die Kosten für erneuerbare Energie senken und so die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen fördern. Dies ist sehr gut, denn die Regelung wird Griechenland die Erreichung seiner für 2020 gesetzten Klimaziele erleichtern."

Getrennte und gemeinsame Auktionen
Im Rahmen der Regelung wird Griechenland zur Förderung erneuerbarer Energiequellen regelmässig wettbewerbsorientierte Auktionen durchführen:

  • 2018 wird Griechenland zunächst getrennte Auktionen für Wind- und Solaranlagen organisieren, um deren Marktpotenzial zu bestimmen.
  • Ab 2019 sollen dann gemeinsame Auktionen für Wind- und Solaranlagen folgen, um den Wettbewerb zu steigern und für die Verbraucher von Energie aus erneuerbaren Quellen in Griechenland die Kosten zu senken.

Auktionen für andere Energieformen nach Marktdurchdringung
Andere Formen erneuerbarer Energie sollen erst dann durch Auktionen staatlich gefördert werden, wenn sie stärker im griechischen Markt verankert sind, d. h. eine bestimmte Marktdurchdringung erreicht haben. Darüber hinaus wird Griechenland die Ausschreibungsverfahren 2020 einer Bewertung unterziehen, bevor deren Ausgestaltung für den Zeitraum 2021-2025 festgelegt wird.

Die Kommission hat die Regelung anhand der EU-Beihilfevorschriften, insbesondere der Leitlinien für staatliche Umweltschutz- und Energiebeihilfen aus dem Jahr 2014 geprüft. Um den Einsatz öffentlicher Mittel auf ein Minimum zu begrenzen und Überkompensierung auszuschliessen, sollten den Leitlinien zufolge seit 2017 wettbewerbsorientierte Auktionen durchgeführt werden. Davon ausgehend ist die Kommission zu dem Schluss gelangt, dass die griechische Auktionsregelung den Anteil der aus erneuerbaren Energiequellen gewonnenen Strom den EU-Umweltzielen entsprechend erhöhen wird, während jede etwaige durch die staatliche Unterstützung verursachte Wettbewerbsverzerrung auf ein Minimum begrenzt wird.

Text: Europäische Kommission

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close