10. Jan 2018

Die Ausschreibungen sollen New York dabei helfen, bis 2030 etwa 2.4 GW an Offshore-Windkapazität zu installieren und somit zum führenden Markt für Offshore-Windenergieanlagen in den USA zu werden.

Exportinitiative: US-Bundesstaat New York forciert Ausbau von Windenergie

(©EEE) Andrew Cuomo, Gouverneur des US-Bundesstaates New York, hat bei der alljährlichen „State of the State“-Ansprache neue Ziele zum Ausbau von Offshore-Windenergie für die kommenden Jahre bekannt gegeben. Ein zentraler Punkt der Ansprache war die Ankündigung von zwei Ausschreibungen für Offshore-Projekte mit einer Gesamtkapazität von mindestens 800 MW, die beide für 2018 und 2019 geplant sind.


Neben den angekündigten Ausschreibungen möchte Cuomo in Zusammenarbeit mit der New York State Energy Research and Development Authority etwa 15 Mio. US-Dollar für die Ausbildung von Arbeitskräften für die Offshore-Branche bereitstellen. Ein weiteres Vorhaben ist zudem der Ausbau der Energiespeicherung. In diesem Bereich möchte der US-Bundesstaat bis 2025 eine Ein- und Ausspeiseleistung von 1500 MW für die von Wind- und Solaranlagen produzierte Energie erreicht haben.

2.4 GW Offshore-Windkapazität bis 2030
Die geplanten Ausschreibungen sollen dazu beitragen, dass New York sein ehrgeiziges Ziel erreicht, bis 2030 etwa 2.4 GW an Offshore-Windkapazität zu installieren und somit zum führenden Markt für Offshore-Windenergieanlagen in den USA zu werden.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Beteiligungsmanager / Asset Manager Region Nordeuropa (m/w) 100% mit Fremdsprache‐Kenntnissen

Das Aufgabengebiet umfasst das Asset‐Management für unsere Kraftwerks‐Gesellschaften in Europa (mit Fokus Wind Deutschland)...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us