13. Nov 2017

Partner des Flow Camp-Netzwerks beim Projekteröffnungstreffen im September 2017. ©Bild: FI/ICT

Forschungsnetzwerk Flow Camp: Entwickelt nächste Generation der Redox-Flow-Batterien

(ee-news.ch) Redox-Flow-Batterien speichern Energie elektrochemisch in Flüssigelektrolyten, die in Tanks aufbewahrt werden können. Diese Batterien sind effizient (Wirkungsgrad >75%), sicher und langlebiger als herkömmliche Batterien. Es ist jedoch notwendig, Materialien für die neuen Batteriesysteme zu erforschen (Membranen, Elektroden, Katalysatoren und Dichtungsmaterialien).


Im Forschungsnetzwerk Flow Camp, das vom Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT geleitet wird, werden 15 Doktoranden Materialien für drei Redox-Flow-Batterie-Systeme der nächsten Generation entwickeln: Wasserstoff-Brom-, wässrig-organische und Zink-Luft-Fluss-Batteriesysteme. Das Team wird ausserdem entwicklungsunterstützend Simulationen und Modellierungen durchführen, um die Systeme bestmöglich auszulegen und damit die Leistungsfähigkeit zu steigern. Die in diesem Projekt entwickelten Prototypen werden in den Einrichtungen des Redox Wind Campus am Fraunhofer ICT getestet.

Verbindung mehrerer Disziplinen
Neben der Entwicklung neuer Systeme erfüllt das Netzwerk eine weitere wichtige Rolle: Die Verbindung mehrerer Disziplinen (einschliesslich Elektrochemie, Werkstoffkunde und Systemdesign) ist essentiell für die Entwicklung neuer Batteriesysteme, aber im Moment verfügen wenige Forscher über den notwendigen, systemischen Überblick. Die 15 Doktoranden im Flow Camp werden Mitte 2018 ihre Arbeit aufnehmen. Das Netzwerk bietet herausragenden Masterstudenten mit geeigneten Qualifikationen die Möglichkeit, an diesem internationalen Projekt teilzunehmen und mit Partnern aus der Industrie und der Wissenschaft aus Deutschland, den Niederlanden, Israel, Ungarn, Frankreich, Luxemburg, der Schweiz und der Tschechischen Republik zusammenzuarbeiten. Um mehr über das Projekt und die offenen Doktorandenstellen zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die Projektkoordinatoren am Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal, Deutschland.

Text: ee-news.ch, Quelle: Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Projektleitung Solarfassaden

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe als Projektleiter suchen wir eine engagierte und fachkundige Persönlichkeit, die verantwortungsvolles und zuverlässiges Arbeiten gewohnt ist und Freude an der Projektleitun...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us