23. Okt 2017

Für die neue Anlage wurden am Turmschaft auf einer Fläche von 710 Quadratmetern insgesamt 435 Photovoltaik-Module montiert. ©Bild: Swisscom

Swisscom: Rüstet Sendestandort St.Chrischona mit Solaranlage aus

(PM) Auf der Radio- und Fernsehstation St. Chrischona bei Basel hat Swisscom Broadcast Anfang Oktober 2017 eine weitere Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Damit betreibt Swisscom insgesamt 17 Photovoltaikanlagen auf Sendestandorten sowie dreissig weitere Anlagen auf Betriebs- und Businessgebäuden.


Das Unternehmen deckt auch seinen gesamten Strombedarf aus einheimischen erneuerbaren Energien.

Vertikal angebrachte Solarpanels
Mit überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden im Vergleich zum Schweizer Durchschnitt – rund zwölf Prozent mehr – ist St. Chrischona bei Basel ein guter Standort für eine Photovoltaikanlage. Für die neue Anlage wurden am Turmschaft auf einer Fläche von 710 Quadratmetern insgesamt 435 Photovoltaik-Module montiert. Die auf einer Länge von 75 Metern vertikal angebrachten Solarpanels wurden ohne Gerüst, freihängend am Seil montiert.

Die Jahresproduktion der neuen Anlage wird auf rund 118'000 Kilowattstunden geschätzt, was dem Jahresverbrauch von etwa 30 durchschnittlichen Haushalten in der Schweiz entspricht. Den gewonnenen Solarstrom bezieht der Sendestandort direkt als Eigenstrom. Ein allfälliger Überschuss wird ins Stromnetz der Industriellen Werke Basel eingespeist.

Sonnenstrom für Arbeitsplätze
Swisscom deckt bereits seit 2010 ihren gesamten Strombedarf mit einheimischen erneuerbaren Energien und gehört zu den grössten Bezügerinnen von Sonnenstrom in der Schweiz. Mit dem in ihren 47 eigenen Solaranlagen produzierten Strom versorgt Swisscom all ihre Standard-Arbeitsplätze (PCs und Laptops) und einen Teil ihrer Server. In diesem Jahr sind mit fünf weiteren Anlagen rund 250 kW Leistung aus den selbst installierten Photovoltaikanlagen hinzugekommen. Zwei weitere Anlagen sind bis Ende Jahr noch geplant (+ 55 kW) für ein Jahrestotal von 305 kW.

Der Sendeturm St. Chrischona ist für die Rundfunkversorgung der Nordwestschweiz und des benachbarten Baden-Württemberg eine wichtige Anlage: Dank seiner günstigen topografischen Lage kann Swisscom Broadcast von hier grosse Teile dieser Regionen mit den entsprechenden Radio- und TV-Programmen versorgen.

Text: Swisscom

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Projektleitung Solarfassaden

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe als Projektleiter suchen wir eine engagierte und fachkundige Persönlichkeit, die verantwortungsvolles und zuverlässiges Arbeiten gewohnt ist und Freude an der Projektleitun...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us