11. Okt 2017

Bis zum Jahr 2020 sollen Erneuerbare in Polen einen Anteil von 15 % am Energieverbrauch erreichen.

Exportinitiative: Polen plant EE-Ausschreibung für Grossanlagen für Ende 2017

(©EEE) Laut dem polnischen Forschungsinstitut für erneuerbare Energien (Instytut Energetyki Odnawialnej, IEO) wird die staatliche Energieregulierungsbehörde Urząd Regulacji Energetyki (URE) Ende dieses Jahres eine Kapazität über 150 MW Wind- und Solarenergie ausschreiben. Voraussichtlich geht es bei der Auktion um Anlagen, deren Leistung grösser als 1 MW ausfällt.


Dabei werden Stromabnahmeverträge mit einer Laufzeit von 15 Jahren vereinbart.

Ende Juni 2017 5 TWh vergeben
Erst Ende Juni 2017 beendete die URE eine Ausschreibung mit der Vergabe von 5 TWh. Hierbei erhielten Projekte mit einer Leistung von weniger als 1 MW aus den Bereichen Wind- und Solarenergie sowie Wasserkraft den Zuschlag. Pro MWh wurden Abnahmepreise zwischen 46 und 112 Euro vergeben.

Im letzten Jahr fand die erste EE-Auktion dieser Art in Polen statt. Zuvor wurde am 1. Juli 2016 das Ökostromgesetz eingeführt. Bis zum Jahr 2020 sollen EE einen Anteil von 15 % am Energieverbrauch erreichen.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

VertriebsleiterIn Schweiz Solarsysteme mit eigenem Verkaufsgebiet

Als VertriebsleiterIn mit eigenem Verkaufsgebiet in der Ostschweiz sind Sie verantwortlich für den Verkauf unserer Sonnenkollektor- und PV-Systeme in der ganzen S...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us