09. Okt 2017

Laut Bill de Blasio handelt es sich bei der Initiative um die bisher grösste Klimaschutzmassnahme New Yorks. Schätzungen nach werden dadurch der Verbrauch von Heizöl um 20 % und der Verbrauch von Erdgas bis 2035 um 17 % zurückgehen.

Exportinitiative: New York City verschärft Regelungen zu Energieeffizienz von Gebäuden

(©EEE) In New York City werden Hausbesitzer durch neue Regelungen zu Energieeffizienz in Gebäuden dazu angehalten, in Zukunft die CO2-Bilanz der Häuser deutlich zu verbessern. Dies kündigte New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio an. Erreicht werden soll dies durch eine Obergrenze für die Verwendung fossiler Rohstoffe bei der Energieerzeugung.


Von der neuen Regelung betroffen sind 14‘500 Gebäude mit schlechter Energiebilanz im Stadtgebiet von New York, jedes davon mit einer Fläche von über 25‘000 Square Feet (2223 Quadratmeter).

Strafen in Millionenhöhe
Die Besitzer dieser Gebäude müssen nun bis 2030 Massnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz treffen, andernfalls drohen ihnen Strafen in Millionenhöhe. Um die nötigen Investitionen decken zu können, wird ein Finanzierungsprogramm über 100 Mio. USD jährlich aufgelegt, auf welches Hausbesitzer bei Bedarf zurückgreifen können. Laut Bill de Blasio handelt es sich bei der Initiative um die bisher grösste Klimaschutzmassnahme New Yorks. Schätzungen nach werden dadurch der Verbrauch von Heizöl um 20 % und der Verbrauch von Erdgas bis 2035 um 17 % zurückgehen. Die CO2-Einsparung der geplanten Massnahme soll bei 7 % liegen.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

VertriebsleiterIn Schweiz Solarsysteme mit eigenem Verkaufsgebiet

Als VertriebsleiterIn mit eigenem Verkaufsgebiet in der Ostschweiz sind Sie verantwortlich für den Verkauf unserer Sonnenkollektor- und PV-Systeme in der ganzen S...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us