20. Sep 2017

Zum jetzigen Zeitpunkt in der Vorbereitungsphase der Projekte laufen die Ausschreibungen für Dienstleistungen, die mit dem Bau der Windanlagen verbunden sind, wie geo-physikalische und geo-technische Untersuchungen sowie Risikoanalysen.

Exportinitiative: Irland plant Bau von Offshore-Windanlagen

(©EEE) Der staatliche Stromkonzern Electricity Supply Board (ESB) hat angekündigt, 2018 mit der Entwicklung von Offshore-Windanlagen in der Irischen See zu beginnen.Laut der ESB soll eine Reihe von Projekten ausgeschrieben werden, wobei die Kapazitäten zwischen 200 und 500 MW variieren. Eine genaue Angabe, wie viel Energie insgesamt durch die Anlagen generiert wird, ist nicht bekannt.


Es wird damit gerechnet, dass mit dem Bau der Windanlagen in den frühen 2020er Jahren, nach Abschluss der Ausschreibungs- und Entwicklungsphasen, begonnen werden kann. Für die Installation der Anlagen sieht das ESB die Bildung eines Joint-Venture vor.

Anmeldung bis 2. Oktober
Zum jetzigen Zeitpunkt in der Vorbereitungsphase der Projekte laufen die Ausschreibungen für Dienstleistungen, die mit dem Bau der Windanlagen verbunden sind. Hierzu gehören unter anderem geo-physikalische und geo-technische Untersuchungen sowie diverse Risikoanalysen. Bis zum 2. Oktober 2017 können sich interessierte Unternehmen für diese Ausschreibungen anmelden.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

VertriebsleiterIn Schweiz Solarsysteme mit eigenem Verkaufsgebiet

Als VertriebsleiterIn mit eigenem Verkaufsgebiet in der Ostschweiz sind Sie verantwortlich für den Verkauf unserer Sonnenkollektor- und PV-Systeme in der ganzen S...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us