18. Aug 2017

Mit dem Autorennen Solar Car Race soll geklärt werden, wie sich ein Solarauto effizienter und leichter gestalten lässt und wie Fahrer den Energieverbrauch bei sich ändernden Lichtverhältnissen auf mehrstündigen Fahrten regulieren können.

Solarauto: Mit IBC-Zellen von Trina Solar gewinnt Dream Class

(ee-news.ch) Das Solarauto OSU-Model-S der Osaka Sangyo University (OSU), das mit Rückkontaktzellen mit ineinandergreifenden Kontakten (IBC) und Modulen von Trina Solar ausgestattet ist, hat in Suzuki (Japan) den Preis in der Kategorie Dream Class der FIA Electric & New Energy Championship 2017 gewonnen. Das Rennen fand am 5. August auf dem Suzuki International Racing Circuit statt.


Trina Solar arbeitet seit 2015 mit OSU zusammen. Das OSU-Module-S wird zu 100 % von Solarzellen der State Key Laboratory of PV Science and Technology of Trina Solar (SKL) angetrieben.

Effizienzrekord von 24.13 %
Trina Solar konnte in der Entwicklung von Solarstromtechnik zahlreiche Weltrekorde erzielen. Für IBC-Zellen in Solarautos erreichte das Unternehmen nach eigenen Angaben im April dieses Jahres eine Umwandlungseffizienz von 24.13 %. Daten und Feedback, die dank der Kooperation mit den Solarentwicklern von OSU Solar Car erreicht werden konnten, fliessen ebenfalls in die Forschung und Entwicklung ein.

Mit dem Autorennen Solar Car Race werden wichtige Ziele verfolgt. Unter anderem sollen folgende Fragen beantwortet werden: Wie lässt sich ein Solarauto effizienter und leichter gestalten und wie können Fahrer den Energieverbrauch bei ändernden Lichtverhältnissen auf 4- bis 5-stündigen Fahrten regulieren?

Text: ee-news.ch, Quelle: Trina Solar

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Produktmanager Montagesysteme

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us