24. Feb 2011

Regelmässig wurden die Teams in den einzelnen Ländern vor Aufgaben gestellt, die sie mit ihren abgasfreien Fahrzeugen lösen mussten.

Siegerpodest für das Oerlikon Solar Racing Team

(PM) Nach rund 30‘000 km Fahrtstrecke durch 16 Länder bei häufig widrigen Strassen- und Wetterbedingungen gewinnt der Zerotracer heute das im August 2010 gestartete „Zero Emission Race“ vor heimischem Publikum in Genf. Damit gelingt dem Schweizer Team ein Rekord: Zum ersten Mal in der Geschichte hat ein Elektrogefährt eine derart grosse Distanz innerhalb von 80 Tagen zurückgelegt.


Heute endet das „Zero Emission Race“ dort, wo es seinen Anfang genommen hat – vor dem UN-Hauptgebäude in Genf. Damit liegen 80 ereignisreiche Renntage hinter den drei teilnehmenden Teams aus unterschiedlichen Ländern. Die Rennbedingungen waren oftmals sehr widrig.

Von Schnee bis Hitze
Die Wettersituation wechselte zwischen Frost, Schnee, Regen und Hitze – dazu Schotterpisten und schlechte Strassen mit grossen Schlaglöchern. Doch selbst die härtesten Bedingungen konnten dem Oerlikon Solar Racing Team mit seinem Zerotracer kaum etwas anhaben. Der Siegeszug des hocheffizienten Elektromobils, das von dem Schweizer Unternehmen Designwerk konstruiert wurde, liess sich nicht aufhalten.


Reichweite und Verlässlichkeit

Dabei reichte es nicht aus, heute einfach die Ziellinie vor dem UN Gebäude in Genf als Erster zu passieren. Eine Reihe weiterer Kriterien wie beispielsweise die Reichweite, die Verlässlichkeit des Mobils, die Energie-Effizienz oder auch Sicherheit und Design flossen in die Bewertung in Form eines Punktesystems ein. Regelmässig wurden die Teams in den einzelnen Ländern vor Aufgaben gestellt, die sie mit ihren abgasfreien Fahrzeugen lösen mussten. Das Oerlikon Solar Racing Team bewährte sich dabei sehr gut und schob sich damit schon frühzeitig auf einen der vorderen Plätze.

Meilenstein Zerotracer
„Es ist grossartig, dass unser Team dieses sehr anspruchsvolle Rennen gewinnen konnte. Dies zeigt, dass emissionsfreie Mobilitätslösungen auch unter schwierigen Bedingungen alltagstauglich sein können. Der Zerotracer ist ein Meilenstein auf dem Weg, Sonnenenergie in Form von Kraftstoff wirtschaftlich nutzbar zu machen und damit eine echte Alternative für die mobile Welt von morgen zu schaffen“, sagt Helmut Frankenberger, CEO bei Oerlikon Solar.

Text und Bild: Oerlikon Solar

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Verkaufsberater Solartechnik (m/w) 80-100% / Zollikofen

Über CKW: Als Dienstleisterin für Energie, Daten, Infrastruktur und Gebäudetechnik in der Schweiz haben wir die Erfahrung, das Know-how und die Ambition, die Herausforderungen...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close