Energy & Meteo Systems und Alpiq: Setzen neue Meldepflichten für Windparks um

Energy & Meteo Systems und Alpiq: Setzen neue Meldepflichten für Windparks um

(ee-news.ch) Für Windparks, die direkt an das Hochspannungsnetz angeschlossen sind, gelten seit 1. Oktober 2019 laut System Operation Guideline (SOGL) neue Meldepflichten für Planungs- und Echtzeitdaten. Der Energiedienstleister Energy & Meteo Systems und Alpiq haben die Anforderungen der SOGL nun n den Direktvermarktungsprozess integriert.

AEE: Biokraftstoffe sind wichtigster Baustein für Klimaschutz im Verkehr

AEE: Biokraftstoffe sind wichtigster Baustein für Klimaschutz im Verkehr

(ee-news.ch) Eine erfolgreiche Verkehrswende ist ohne Biokraftstoffe nicht umsetzbar. Allein mit Elektromobilität, Wasserstoff und anderen strombasierten Kraftstoffen wird Deutschland seine Klimaziele im Verkehr nicht erreichen. An der Fachveranstaltung „Welche Rolle spielen Biokraftstoffe für Klima- und Umweltschutz im Verkehr“ haben Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft, Verbänden und Zivilgesellschaft über die Verkehrswende im Allgemeinen und die Rolle von Biokraftstoffen im Speziellen diskutiert.

Fraunhofer ISE: Entwickelt Wärmepumpe mit klimafreundlichen Kältemittel Propan für die Aufstellung im Haus

Fraunhofer ISE: Entwickelt Wärmepumpe mit klimafreundlichen Kältemittel Propan für die Aufstellung im Haus

(FI/ISE) Wärmepumpen werden eine wichtige Heizungstechnologie der Zukunft sein. Derzeit nutzen sie jedoch noch überwiegend Kältemittel mit umweltschädlichen Treibhausgasen. Eine Wärmepumpe mit einer klimafreundlichen Alternative hat nun das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE entwickelt. Die Forscherinnen und Forscher nutzen das natürliche Gas Propan. Das Treibhauspotenzial ist rund 500mal niedriger als das herkömmlicher Kältemittel und somit äusserst gering.

ABB: Übernimmt chinesischen Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge

ABB: Übernimmt chinesischen Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge

(ee-news.ch) ABB erwirbt einen Mehrheitsanteil von 67 Prozent an Shanghai Chargedot New Energy Technology (Chargedot), einem chinesischen Anbieter von Lösungen für Elektromobilität. Die Transaktion soll in den kommenden Monaten abgeschlossen werden. ABB hat die Option, ihren Anteil in den nächsten drei Jahren weiter zu erhöhen.

EnBW: Grünes Licht für Deutschlands grössten Solarpark mit 180 MW Leistung  – Bau ohne Fördergelder

EnBW: Grünes Licht für Deutschlands grössten Solarpark mit 180 MW Leistung – Bau ohne Fördergelder

(PM) Die finale Entscheidung ist gefallen: EnBW hat den Bau des mit 180 MW Leistung grössten Solarparks in Deutschland beschlossen. Bei Werneuchen in Brandenburg, auf einer Fläche von 164 Hektar, baut die EnBW ihren Solarpark „Weesow-Willmersdorf“. Mit der daraus erzeugten Energie können rund 50‘000 Haushalte umweltfreundlich versorgt werden. Die vollständige Inbetriebnahme des Solarparks ist noch in 2020 geplant.

BEE: Deutsches Gebäudeenergiegesetz gibt wichtige Eckpfeiler für klimaneutralen Gebäudebestand auf

BEE: Deutsches Gebäudeenergiegesetz gibt wichtige Eckpfeiler für klimaneutralen Gebäudebestand auf

(PM) Die deutsche Bundesregierung hat den Entwurf für das Gebäudeenergiegesetz (GEG) beschlossen, der vom Wirtschafts- und Energieministerium vorgelegt wurde. Damit sollen der Koalitionsvertrag, das Klimaschutzprogramm 2030 und die Beschlüsse des Wohngipfels 2018 umgesetzt werden. Das Gebäudeenergiegesetz soll ein neues, einheitliches, aufeinander abgestimmtes Regelwerk für die energetischen Anforderungen an Neubauten, an Bestandsgebäude und an den Einsatz erneuerbarer Energien zur Wärme- und Kälteversorgung von Gebäuden schaffen.

BayWar.e.: Eröffnet Büro in Südkorea – grosses Solar- und Windpotenzial

BayWar.e.: Eröffnet Büro in Südkorea – grosses Solar- und Windpotenzial

(PM) Mit der Eröffnung eines neuen Büros in Seoul in Südkorea treibt BayWa r.e. drei sich noch in der Anfangsphase befindende Solarprojekte voran. Darüber hinaus plant das Unternehmen eine schnelle Expansion im Bereich Windenergie sowie im Vertrieb von Solarprodukten. Südkorea ist ein spannender Markt und ein wichtiger Teil der strategischen Expansion von BayWa r.e. in der asiatisch-pazifischen Region.

Deutschland: Bundesnetzagentur ermittelt wegen Beinahe-Blackout gegen sechs Stromversorger

Deutschland: Bundesnetzagentur ermittelt wegen Beinahe-Blackout gegen sechs Stromversorger

(ee-news.ch) Im Juni 2019 ist an mehreren Tagen eine massive Unterdeckung im deutschen Stromnetz aufgetreten, die zu einem Beinahe-Blackout geführt hat, das berichtete IWR.de. Nun hat die Bundesnetzagentur ein Aufsichtsverfahren gegen sechs Energieversorger eingeleitet, die das Bilanzungleichgewicht verursacht haben könnten. Eine wiederholt festgestellte Pflichtverletzung würde die Übertragungsnetzbetreiber zur Kündigung des Bilanzkreisvertrages berechtigten.

SMA: Jeder zweite Solaranlagenbetreiber in Deutschland setzt auf Wechselrichter von SMA

SMA: Jeder zweite Solaranlagenbetreiber in Deutschland setzt auf Wechselrichter von SMA

(PM) Der bekannteste Wechselrichter-Hersteller in Deutschland ist die SMA Solar Technology AG (SMA). Das ist ein Ergebnis des EndkundenMonitor 9.0, einer Studie zum deutschen PV-Markt, für die das Marktforschungsunternehmen EuPD Research knapp 2000 Solaranlagenbesitzer- und planer online befragt hat. Fast jeder zweite PV-Anlagenbesitzer mit einer Solaranlage bis 40 kW hat sich für Wechselrichter von SMA entschieden.

PPVX: Stieg letzte Woche um 0.9% auf 1383 Punkte

PPVX: Stieg letzte Woche um 0.9% auf 1383 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 0.9% auf 1383 Punkte, der NYSE Arca Oil um 5.1%. Die grössten Gewinner der Woche waren West Holdings (+19%) und SMA Solar Technology AG (+10%), die grössten Verlierer SunRun (-10%) und Vivint Solar (-5%).

Netz- und Anlagenschutz bei Photovoltaik: Eine unbestrittene Notwendigkeit mit umstrittener Ausführung

Netz- und Anlagenschutz bei Photovoltaik: Eine unbestrittene Notwendigkeit mit umstrittener Ausführung

(©CB) Der Netz- und Anlagenschutz (NA-Schutz) trennt im Fall einer erheblichen Netzstörung eine PV-Anlage vom Netz. Seine zuverlässige Funktion ist für den Schutz von Stromnetz und PV-Anlagen äusserst wichtig. Doch so unbestritten seine Notwendigkeit ist, so umstritten ist die Ausführung. Eine Spurensuche.

Swissolar: Tiefere Förderbeiträge, aber keine Massnahmen zur Kostenreduktion für Photovoltaik

Swissolar: Tiefere Förderbeiträge, aber keine Massnahmen zur Kostenreduktion für Photovoltaik

(Swissolar) Die vom Bundesrat beschlossene weitere Absenkung der Beiträge der Einmalvergütung (EIV) für Photovoltaikanlagen per 1. April 2020 stösst bei Swissolar auf Unverständnis (siehe ee-news.ch vom 25.10.10 >>). Der Bundesrat begründet die Senkung der Beiträge mit einer fragwürdigen Annahme, wonach die Investitionskosten im April 2020 um über 9 Prozent tiefer liegen würden als im Vorjahr. Tatsache ist jedoch, dass die Modulpreise seit Jahresbeginn stabil sind oder sogar leicht steigen. Immerhin werden die Wartefristen für die Vergütungen auf ein Jahr reduziert.

Holzofenbäcker: Feuert jeden Tag mit vom Holzlieferanten selber bereitgestelltem Holz

Holzofenbäcker: Feuert jeden Tag mit vom Holzlieferanten selber bereitgestelltem Holz

(Holzenergie Schweiz) Die preisgekrönte Holzofenbäckerei Mohn in Weinfelden braucht jede Woche mehr als einen Ster feingespaltenes Hartholz – vorwiegend Buche und Esche – sowie Föhrenspreissel fürs Anfeuern. Die Holzhitze braucht es für knuspriges Meisterbrot. Der Mann, der das Holz liefert, ist mit Leib und Seele ein Hölziger. Für ihn ist die Holzbereitstellung nicht einfach nur ein Job, sondern eine Leidenschaft. Wir begleiten ihn einen Tag lang bei seiner Arbeit. (Text en français >>)

Deutsche Windtechnik goes Swedish: Vollwartungsvertrag mit Rabbalshede Kraft für Enercon-Turbinen unterzeichnet

Deutsche Windtechnik goes Swedish: Vollwartungsvertrag mit Rabbalshede Kraft für Enercon-Turbinen unterzeichnet

(ee-news.ch) Die schwedische Einheit vom unabhängigen Serviceanbieter für Windenergieanlagen Deutsche Windtechnik und der schwedische Projektentwickler für erneuerbare Energie Rabbalshede Kraft haben einen Vollwartungsvertrag für den Windpark Dingelskogen Vind AB abgeschlossen. Die Vereinbarung umfasst 14 Enercon E82-Turbinen und hat eine Laufzeit von 14 Jahren. Servicestart ist der 06. November 2019.

Groupe E et Engie: S’associent pour promouvoir l’hydrogène vert

Groupe E et Engie: S’associent pour promouvoir l’hydrogène vert

(CP) Groupe E et Engie Services fondent Swiss H2 Generation. La nouvelle société anonyme a pour objectif de fabriquer de l’hydrogène renouvelable destiné à la mobilité, à l’industrie et au stockage d’énergie renouvelable. Dès lors qu’il est produit à partir d’électrolyse utilisant de l’électricité verte, l’hydrogène est une énergie à 100% renouvelable, qui ne génère aucune émission de gaz à effet de serre. (Text auf Deutsch >>)

Groupe E und Engie: Fördern gemeinsam grüne Wasserstofftechnologie

Groupe E und Engie: Fördern gemeinsam grüne Wasserstofftechnologie

(PM) Groupe E und Engie Services engagieren gründen gemeinsam die Aktiengesellschaft Swiss H2 Generation. Das Ziel von Swiss H2 Generation ist die Erzeugung von erneuerbarem Wasserstoff für die CO2-neutrale Mobilität, die Industrie und die Speicherung erneuerbarer Energie. Energie aus Wasserstoff ist zu 100% erneuerbar und emissionsfrei, wenn sie durch das Elektrolyse-Verfahren mit Ökostrom erzeugt wird. (Article en français >>)

Exportinitiative: Chile genehmigt ersten grünen Verbraucherkredit

Exportinitiative: Chile genehmigt ersten grünen Verbraucherkredit

(©EEE) Der chilenische Energieminister Juan Carlos Jobet genehmigte gemeinsam mit Vertretern des Finanz- und Umweltministeriums sowie dem Präsidenten der Banco Estado den ersten grünen Vebraucherkredit des Landes. Die Initiative, die sich sowohl an Kunden als auch Nicht-Kunden der Bank richtet, wird zur Finanzierung von Energieeffizienz- und Erneuerbaren-Energien-Projekten von Privathaushalten eingesetzt.

VCS-Tagung: Zeigt, dass eine fossilfreie Mobilität möglich ist

VCS-Tagung: Zeigt, dass eine fossilfreie Mobilität möglich ist

(PM) Der Verkehr kann und muss einen gewichtigen Teil dazu beitragen, die Klimaerhitzung zu stoppen. In der Schweiz ist er rund 40% der Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. An einer Fachtagung zeigt der VCS Verkehrs-Club der Schweiz auf, wie die Emissionen im Verkehr gesenkt werden können, präsentiert Beispiele, die bereits heute Realität sind, und entwirft Zukunftsvisionen für einen fossilfreien Verkehr.

Mit Bibby zu Albatros in die Nordsee: Wartung und Betrieb des Offshore-Windkraftprojekts erfolgt von Spezial-Schiff aus

Mit Bibby zu Albatros in die Nordsee: Wartung und Betrieb des Offshore-Windkraftprojekts erfolgt von Spezial-Schiff aus

(ee-news.ch) Siemens Gamesa und EnBW haben im Hamburger Hafen die Bibby Wavemaster Horizon in Betrieb genommen. Mit dem 90 Meter langen Spezialschiff sollen die beiden Unternehmen zukünftig für den reibungslosen Betrieb und Wartung der beiden Windparks EnBW Hohe See und Albatros in der Nordsee sorgen.

Fraunhofer: Startet Aufbau der Forschungsfertigung Batteriezelle

Fraunhofer: Startet Aufbau der Forschungsfertigung Batteriezelle

(ee-news.ch) Die Forschungsfertigung Batteriezelle soll als Batterieforschungsfabrik für ganz Deutschland zum Entwicklungszentrum einer Batteriezellproduktion werden, um die bestehende Lücke in der Wertschöpfungskette von Batterien und Akkus zu schliessen und die Abhängigkeit von anderen Märkten zu vermeiden. Das Projektteam der Fraunhofer-Gesellschaft und die Forschungspartner in Nordrhein-Westfalen beginnen nun damit, das Konzept für eine Forschungsfertigung Batteriezelle am geplanten Standort Münster umzusetzen.

Meyer Burger: Erhält von Oxford PV einen weiteren Teilauftrag über CHF 18 Millionen

Meyer Burger: Erhält von Oxford PV einen weiteren Teilauftrag über CHF 18 Millionen

(PM) Meyer Burger Technology AG hat heute bekannt gegeben, dass sie einen weiteren Teilauftrag ihres strategischen Partners Oxford PV erhalten hat. Das Auftragsvolumen liegt bei rund CHF 18 Millionen.

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 22.10.2019: Woche 42 schloss mit 40.10 EUR/MWh fast 2 EUR/MWh tiefer als zuletzt gehandelt

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 22.10.2019: Woche 42 schloss mit 40.10 EUR/MWh fast 2 EUR/MWh tiefer als zuletzt gehandelt

(Elcom) Die Preise verliefen diese Woche in allen drei Ländern auf ähnlichem Niveau. Die Winderzeugung in Deutschland sorgte am Montag in der Nacht und am Freitag für eine grössere Preisdifferenz zwischen den Strompreisen in der Schweiz und in Deutschland. Die Wochenprodukte blieben stabil.

Hersteller faseroptischer Sensoren zieht positive Bilanz: Fos4X Wind Power Technology wächst in China

Hersteller faseroptischer Sensoren zieht positive Bilanz: Fos4X Wind Power Technology wächst in China

(ee-news.ch) Knapp ein Jahr nach dem Eintritt in den chinesischen Markt zieht der Anbieter von Sensorik- und Softwarelösungen Fos4X eine positive Bilanz. Das chinesische Tochterunternehmen Fos4X Wind Power Technology hat in dieser Zeit etwa 100 Messgeräte vom Typ Blackbird sowie die dazugehörigen Sensoren an chinesische Windkraftanlagenhersteller ausgeliefert. Dazu zählen die Unternehmen Envision und Goldwind, CSIC Haizhuang Windpower (siehe ee-news.ch vom 24.7.2019 >>), Shaghai Electric und XEMC.

Révision de différentes ordonnances dans le domaine de l’énergie : Moins d’argent pour le photovoltaïque, plus pour hydraulique

Révision de différentes ordonnances dans le domaine de l’énergie : Moins d’argent pour le photovoltaïque, plus pour hydraulique

Le Conseil fédéral a approuvé la révision partielle de l’ordonnance sur les exigences relatives à l’efficacité énergétique, de l’ordonnance sur l’encouragement de la production d’électricité issue d’énergies renouvelables et de l’ordonnance sur l’énergie. Il s'agit notamment de rendre plus claire et plus compréhensible l’étiquette-énergie des voitures de tourisme, de diminuer légèrement les taux de rétribution des installations photovoltaïques réalisées, ainsi que d’augmenter les contributions d’investissement en faveur des grandes installations hydroélectriques qui développent leurs capacités de stockage. Les ordonnances révisées entreront en vigueur le 1er janvier 2020. (Text auf Deutsch >>)

Revision von Verordnungen im Energiebereich: PV-Vergütung wird leicht gesenkt, höhere Investitionsbeiträge für Grosswasserkraft

Revision von Verordnungen im Energiebereich: PV-Vergütung wird leicht gesenkt, höhere Investitionsbeiträge für Grosswasserkraft

Der Bundesrat hat die Teilrevisionen der Energieeffizienz-, der Energieförderungs- und der Energieverordnung beschlossen. Die umfassen u.a. eine verständlichere und übersichtlichere Energieetikette für Personenwagen, eine leichte Senkung der Vergütungssätze für Photovoltaikanlagen, sowie höhere Investitionsbeiträge für Grosswasserkraftanlagen, die ihre Speicherkapazität ausbauen. (Texte en français >>)

Heinsberg: Installierte Leistung aus Erneuerbaren deckt das 2.5-fache der Spitzenleistung aller Verbraucher ab

Heinsberg: Installierte Leistung aus Erneuerbaren deckt das 2.5-fache der Spitzenleistung aller Verbraucher ab

(ee-news.ch) Das Unternehmen Alliander Netz Heinsberg verzeichnet einen neuen Rekord in der lokalen Versorgung mit nachhaltig erzeugtem Strom. 2018 konnte die installierte Leistung aus erneuerbaren Energien bereits das 2.5-fache der Spitzenleistung aller Verbraucher im nordrhein-westfälischen Heinsberg abdecken. Der erfolgreiche Ausbau erneuerbarer Energien in den letzten Jahren macht die nordrhein-westfälische Stadt zum deutschlandweiten Vorreiter.

EFA: Klimawandel im sicherheitspolitischen Risikobild Österreichs aus Sicht des Bundesheers

EFA: Klimawandel im sicherheitspolitischen Risikobild Österreichs aus Sicht des Bundesheers

(PM) Die Klimakrise abzuwenden ist eine globale Herausforderung. Die Folgen des Klimawandels sind komplex, da sie eine Vielzahl unterschiedlicher Bereiche betreffen. In der Folge haben sie haben auch erhebliche sicherheitspolitische Auswirkungen. Das österreichische Bundesheer hat sich in einem aktuellen Bericht mit den Herausforderungen der Zukunft auseinandergesetzt.

Die Energiefabrik baut Vertrieb aus: Frank Tiefel leitet neu das Kompetenzzentrum für Stromspeichersysteme

Die Energiefabrik baut Vertrieb aus: Frank Tiefel leitet neu das Kompetenzzentrum für Stromspeichersysteme

(ee-news.ch) Die Energiefabrik DEF baut ihr Vertriebsteam weiter aus. Der ehemalige Senec-Gebietsleiter Frank Tiefel wird das Kompetenzzentrum für Stromspeichersysteme besonders im bayerischen Gebiet verstärken. Tiefel sei bestens vernetzt und kenne die Bedürfnisse von Fachpartnern und Endkunden sehr genau, so das Unternehmen.

ABB: Etwas gemächlicher unterwegs - Umbau schreitet voran

ABB: Etwas gemächlicher unterwegs - Umbau schreitet voran

(SDA) ABB musste im dritten Quartal etwas kleinere Brötchen backen als im ersten Semester. Einerseits verlangsamte sich das Wachstum, andererseits ging auch der Gewinn etwas zurück. Mit dem Umbau und der Abspaltung der Division Stromnetze sieht sich der Industriekonzern aber auf Kurs.

Vattenfall und Honda: Entwickeln klimafreundliche und günstige Ladelösung für Elektroautos zuhause

Vattenfall und Honda: Entwickeln klimafreundliche und günstige Ladelösung für Elektroautos zuhause

(ee-news.ch) Vattenfall und Honda haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, die die Einführung bequemer Ladelösungen für zuhause vorsieht sowie flexible Verträge, die auf die Bedürfnisse der Besitzer von Elektroautos zugeschnitten sind. Die Einführung ist im kommenden Jahr in Deutschland und Grossbritannien geplant.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert