26. Jun 2013

Das Projekt PV GRID belegt, dass schon heute zahlreiche technische und regulatorische Lösungen für die verbesserte Netzintegration von Solarstromanlagen zur Verfügung stehen. Bild: Fronius

PV GRID: Vorschläge zur besseren Netzintegration der Photovoltaik

(BSW-Solar) Das EU-Projekt PV GRID stellte letzte Woche ein Massnahmenpaket für eine kosteneffiziente Netzintegration der Photovoltaik vor.


Das Projekt PV GRID belegt, dass schon heute zahlreiche technische und regulatorische Lösungen für die verbesserte Netzintegration von Solarstromanlagen zur Verfügung stehen. So kann unter anderem der Einsatz intelligenter Wechselrichter oder auch dynamisch regelbare Ortsnetztransformatoren teuren Netzausbau einsparen und die Aufnahmefähigkeit bestehender Verteilnetze deutlich erhöhen. "Moderne Photovoltaik-Anlagen sind kleine Kraftwerke, die wertvolle Systemdienstleistungen für die Netze bereitstellen und somit einen zentralen Baustein für die Energiewende in den Regionen darstellen", so Jörg Mayer, Geschäftsführer des Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar).

Alle Akteure gefragt
Bei der Einbindung wachsender Solarstrommengen ins Energiesystem sind alle Akteure gefragt: Produzenten von Sonnenstrom, Solarunternehmen und Netzbetreiber. "Die Stadtwerke sind als örtliche Netzbetreiber der natürliche Partner der Solarwirtschaft und unterstützen darüber hinaus bei der Direktvermarktung von Solarstrom. Mehr und mehr kommunale Unternehmen bieten ihren Kunden im Rahmen ihres Energiemixes bereits umweltfreundlichen Sonnenstrom an. Damit tragen die Stadtwerke wesentlich zu einer wirtschaftlichen Energiewende bei", so Hans-Joachim Reck, Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU).

Der BSW-Solar koordiniert das im Rahmen des EU-Programms "Intelligente Energie für Europa" geförderte Projekt PV GRID, an dem unter anderem zahlreiche nationale Solarverbände sowie Betreiber von Stromverteilnetzen wie die RWE Deutschland AG teilnehmen - insgesamt 21 Partner aus 17 EU-Ländern. Ziel des bis Ende 2014 laufenden Projekts ist es, regulatorische Hindernisse abzubauen, die einer besseren Integration von grossen Mengen Solarstrom in die europäischen Stromnetze im Wege stehen.

Zwischenbericht des Projektes "PV GRID" (in englischer Sprache) >>

Text: Bundesverband Solarwirtschaft e.V. BSW-Solar

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Heizungs-/Solaranlageninstallateur EFZ

Ihre Hauptaufgaben: Montage von thermischen Solaranlagen und alternativen Heizsystemen wie:Wärmepumpe, Pellets-Heizungen und kondensierende Wärmeerzeuger Mitarbeit und Unterstützung bei der Ums...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us