ee-news-Nutzer-Umfrage 2014

Liebe Nutzerinnen und Nutzer
Um unsere Leserinnen und Leser besser kennen zu lernen, bitten wir Sie, sich ein paar Minuten Zeit für diese kurze Umfrage zu nehmen.

 

Vielen Dank für die Teilnahme!
Anita Niederhäusern, leitende Redaktorin und Evelyn Hausheer, Redaktorin

 

03. Aug 2012

Forscher haben eine transparente Solarzelle entwickelt, die in Zukunft in Fensterscheiben Strom erzeugen kann. Foto © Phys-Org

Photovoltaik: Durchsichtige Solarzellen von UCLA und 3M

(AZ) Forscher an der Universität von Kalifornien in Los Angeles (UCLA) haben eine transparente Solarzelle entwickelt, die in Zukunft in Fensterscheiben Strom erzeugen kann. Diese "High Performance Polymer-Solarzellen" können der nachhaltigen Architektur einen gewaltigen Schub verschaffen.


Vor allem Hochbauten aus Glas und Stahl, wie Bürowolkenkratzer in den Metropolen, könnten damit zur Energiegewinnung beitragen. Aber auch private Haushalte könnten von den neuartigen Solar-Fenstern profitieren.

70% transparent
Laut Erläuterung des UCLA-Teams erzeugt die neue polymere Solarzelle (PSC) dadurch Energie, dass sie vor allem Infrarotlicht absorbiert, kein sichtbares Licht. Dadurch würden die Zellen fast 70% transparent für das menschliche Auge.

UCLA-Forscher entwickelten die neuen Zellen aus Plastik-PV-Zellen, die Infrarotlicht in elektrischen Strom umwandeln. "Die Ergebnisse eröffnen Potenzial für durchsichtige Polymer-Solarzellen als Zusatzkomponenten tragbarer Elektronik-Geräte, für smarte Fernster, gebäude-integrierte Photovoltaik und in anderen Anwendungen," sagte Studienleiter Yang Yang, UCLA-Professor für Materialwissenschaften und Ingenieurwesen, gleichzeitig Director des Nano Renewable Energy Center (NREC) am California NanoSystems Institute (CNSI). Yang fügte hinzu, dass bereits weltweit großes Interesse an den sogenannten polymeren Solarzellen bestehe. "Unsere neuen PSCs sind aus plastik-ähnlichem Material, von geringem Gewicht und biegsam," sagte er. "Noch wichtiger: Sie können in großer Stückzahl zu geringen Kosten produziert werden."

Wirkungsgrad von 4 Prozent - auch 3M hat ähnliche Folie
Aktuelle Protoptypen der neuen Polymer-Solarzellen erreichen bei einer Transparenz von 66 Prozent einen Wirkungsgrad von 4 Prozent. Damit sind die Solarzellen zwar nicht glasklar, aber man kann bequem hindurchsehen. Eine ähnlich interessante Entwicklung sind die 3M Solar Fensterfolien, die Fenster ebenfalls in durchsichtige Solar-Panels verwandeln.

Text: Agentur Zukunft Quelle: www.phys.org

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Follow us