15. Mai 2012

Die Klimastiftung Schweiz unterstützt die Zürcher NEP Solar AG und die Freesolar GmbH aus Rüschlikon (ZH). Bild: Klimastiftung

Klimastiftung Schweiz: 1.4 Millionen für innovative und sparsame KMU

(PM) Die Klimastiftung Schweiz hat am Montag, den 14. Mai, 20 Kleinen und Mittleren Unternehmen insgesamt 1.4 Millionen Franken Unterstützung zugesprochen. Die KMU steigern ihre Energieeffizienz oder entwickeln klimafreundliche Produkte.


Die Nutzung der Sonnenwärme für Heizungen hat in der Industrie noch ein grosses Potenzial. Allerdings müssen Sonnenkollektoren für die Industrie extrem leistungsfähig sein und Temperaturen von 120 bis 250 Grad Celsius erzeugen. Die Klimastiftung Schweiz unterstützt gleich zwei Schweizer Firmen, die Sonnenkollektoren mit einer so hohen Leistungsfähigkeit entwickeln. Dies sind die Zürcher NEP Solar AG und die Freesolar GmbH aus Rüschlikon (ZH). «Das Potenzial für CO2-Einsparungen ist bei diesen Projekten beträchtlich», sagt Vincent Eckert, Geschäftsführer der Klimastiftung Schweiz.


14 Effizienzprojekte
Neben den sechs Innovationsprojekten hat der Stiftungsrat am Montag, 14. Mai, der Unterstützung von 14 Effizienzprojekten zugestimmt. Darunter ist beispielsweise eine Heizungssanierung der Jugendherberge Davos oder eine Abgas-Wärmerückgewinnung beim Metallbeschichter Metal Paint AG im aargauischen Menziken. Die Effizienzprojekte sparen zusammen 2300 Tonnen CO2 pro Jahr. Dies entspricht dem CO2-Verbrauch von über 400 Schweizerinnen und Schweizern.

Text: Klimastiftung Schweiz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Junior-VerkäuferIn Sonnenenergie-Systeme

Wir sind ein führendes Unternehmen der Baubranche in der Schweiz und ein wichtiger Lieferant von energieeffizienten Fassaden, Holz/Metall-Systemen, Fenstern, Türen und Briefkästen sowie Sonnene...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us