09. Okt 2014

Das REKA Ferienhaus „legendär“ macht den Anfang und bietet seinen Gästen 17 CO2-neutral beheizte Ferienwohnungen dank Schweizer Naturholz-Pellets.

Schweizer Naturholz-Pellets: Wärmen Gäste in Zermatt

(PM) Das neue REKA Ferienhaus „legendär“ in Zermatt erhält die erste Lieferung Schweizer Naturholzpellets. Der Verein Schweizer Naturholz-Pellets, Valais Pellets Sarl und BestPellet Wärme AG, laden am 13.10.2014 und 15.10.2014ein, die besondere Logistik ins autofreie Zermatt zu begleiten.


Auch auf über 1‘600m ist es jetzt möglich, einen nachhaltigen und warmen Hotelurlaub mit ökologischer Energie zu geniessen. Wollten Touristen bei der Hotelauswahl bisher ihre CO2-Emissionen berücksichtigen, gab es bis heute keine Hotels in Zermatt, die mit Pellets heizen. Bisher wurden keine ausreichend grossen Mengen Pellets nach Zermatt geliefert. Verladung auf die Schiene, Autofreiheit und der geringe Luftdruck beim Einblasen in grosser Höhe stellten ein zu hohes Hinderniss dar. Nur besonders umweltbewusste Chaletbesitzer nutzen schon Pellets.

Ferienhaus „legändar“ setzt auf Pellets

Jetzt bekommen Hotelbesitzer eine Alternative. Das REKA Ferienhaus „legendär“ macht den Anfang und bietet seinen Gästen 17 CO2-neutral beheizte Ferienwohnungen dank Schweizer Naturholz-Pellets. Die Wärme aus diesen Pellets stammt zu 100% aus der Schweiz, inkl. der Wertschöpfung und es muss weder auf Kernkraftwerke, noch auf fossile Energie zur Holztrocknung zurückgegriffen werden.

Besichtigung vor Ort
Wie es möglich ist, dass grosse Verbraucher auch in Zermatt Pellets als Alternative nutzen können und warum Schweizer Naturholz-Pellets nachhaltiger sind als alle Alternativen können Interessierte am 13.10.2014 und am 15.10.2014 jeweils um 11 Uhr am Bahnhof Visp und um ca. 19 Uhr am Bahnhof Zermatt erfahren. Weiter Informationen: Oskar Schneuwly, 079 275 63 80, info@bestpellet.ch

Schweizer Naturholz-Pellets
. Das von bio.inspecta zertifizierte Label garantiert, dass ausschliesslich Holz, das in der Schweiz anfällt, verwendet wird. Es dürfen weder fossile Energieträger bei der Holztrocknung, noch Presshilfsmittel undeklariert verwendet werden. Qualitätsanforderungen von EN-Plus müssen ebenso erfüllt werden, wie eine Verbesserung der Ascheeigenschaften für höhere Umweltverträglichkeit.

Text: Verein Schweizer Naturholz-Pellets

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Solaranlagenmonteur

BE Netz AG mit Sitz in Ebikon ist tätig im Bereich erneuerbarer und effizienter Nutzung von Energie. Wir leisten qualitativ hochstehende Arbeit in der Planung und der Installation von Energieanlagen.Zur Verstärkung unseres...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us