11. Okt 2017

Bis zum Jahr 2020 sollen Erneuerbare in Polen einen Anteil von 15 % am Energieverbrauch erreichen.

Exportinitiative: Polen plant EE-Ausschreibung für Grossanlagen für Ende 2017

(©EEE) Laut dem polnischen Forschungsinstitut für erneuerbare Energien (Instytut Energetyki Odnawialnej, IEO) wird die staatliche Energieregulierungsbehörde Urząd Regulacji Energetyki (URE) Ende dieses Jahres eine Kapazität über 150 MW Wind- und Solarenergie ausschreiben. Voraussichtlich geht es bei der Auktion um Anlagen, deren Leistung grösser als 1 MW ausfällt.


Dabei werden Stromabnahmeverträge mit einer Laufzeit von 15 Jahren vereinbart.

Ende Juni 2017 5 TWh vergeben
Erst Ende Juni 2017 beendete die URE eine Ausschreibung mit der Vergabe von 5 TWh. Hierbei erhielten Projekte mit einer Leistung von weniger als 1 MW aus den Bereichen Wind- und Solarenergie sowie Wasserkraft den Zuschlag. Pro MWh wurden Abnahmepreise zwischen 46 und 112 Euro vergeben.

Im letzten Jahr fand die erste EE-Auktion dieser Art in Polen statt. Zuvor wurde am 1. Juli 2016 das Ökostromgesetz eingeführt. Bis zum Jahr 2020 sollen EE einen Anteil von 15 % am Energieverbrauch erreichen.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Kalkulator Grossprojekte (m/w) D/F 80–100%

Als führender Anbieter von Photovoltaikanlagen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Solothurn per sofort oder nach Vereinbarung einen Zahlenspezialist in der Funktion als Kalkulator...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us