28. Sep 2017

Siemens Gamesa wird für das erste große Hybridprojekt in kommerziellem Einsatz die Planung, die Ingenieursleistungen und die Inbetriebnahme des neuen Solarparks übernehmen, der mit Umrichtern von Gamesa Electric ausgerüstet wird.

Siemens Gamesa: Entwickelt erstes indisches Wind- und Solar-Hybridprojekt

(PM) Siemens Gamesa soll Indiens erstes großes Hybridkraftwerk entwickeln und dabei Solar- und Windenergie kombinieren: Ein 28.8 Megawatt (MW) starker Solarpark soll dabei mit einem bestehenden 50 MW-Windkraftwerk zusammengeschlossen werden. Das Abkommen, das Siemens Gamesa mit einem unabhängigen Betreiber abgeschlossen hat, sieht eine durchgängig schlüsselfertige Lösung vor.


Unter anderem wird das Unternehmen die Planung, die Ingenieursleistungen und die Inbetriebnahme des neuen Solarparks übernehmen, der mit Umrichtern von Gamesa Electric ausgerüstet wird. Darüber hinaus liefert Siemens Gamesa die Hybrid-Technologie zum Anschluss des bestehenden, mit Windenergieanlagen von Siemens Gamesa ausgerüsteten Windkraftwerks. Das Projekt an einem Standort in Karnataka soll bis Ende 2017 in Betrieb gehen.

Erstmals in kommerziellem Maßstab
„Für unser Unternehmen ist dieses Projekt ein wichtiger Meilenstein. Wir freuen uns, hier unsere Hybridlösung erstmals in kommerziellem Maßstab zum Einsatz zu bringen und dabei Wind und Sonne optimal zu verbinden“, unterstreicht Ramesh Kymal, CEO des Siemens Gamesa Onshore-Geschäfts in Indien. „Die Technologie bietet ein Potential von rund 15 Gigawatt in Indien und wir sehen steigendes Interesse bei unseren Kunden, erneuerbare Energien als integriertes System zu nutzen.“

Text: Siemens Gamesa

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Kalkulator Grossprojekte (m/w) D/F 80–100%

Als führender Anbieter von Photovoltaikanlagen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Solothurn per sofort oder nach Vereinbarung einen Zahlenspezialist in der Funktion als Kalkulator...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us