11. Aug 2017

VDE-Institut und VDE|FNN kooperieren beim Technischen Sicherheitsmanagement (TSM) und stärken damit die Kompetenzen des VDE als Technologieverband im Bereich Strom. ©Bild: VDE|FNN

VDE-Institut und VDE|FNN: Kooperieren beim Technischen Sicherheitsmanagement Strom

(PM) Seit Juli 2017 gehört zum VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut die Geschäftsstelle Technisches Sicherheitsmanagement (TSM). Das VDE-Institut mit rund 100 Jahren Erfahrung als Prüf- und Zertifizierungsinstitut übernimmt die Betreuung und Abwicklung der TSM-Kundenprojekte in der Sparte Strom.


Das Forum Netztechnik / Netzbetrieb im VDE (VDE|FNN) treibt weiterhin die inhaltliche Entwicklung des Technischen Sicherheitsmanagement Strom (TSM) in Form von Leitfäden und Anwendungsregeln voran.

Kompetenzen bündeln
Mit ihrer Zusammenarbeit bündeln die beiden VDE-Einheiten ihre Kompetenzen im Bereich elektrischer Energieversorgungsnetze und gehen damit noch zielgerichteter auf die Anforderungen der Netzbetreiber ein. „Mit dem TSM als freiwilliges Instrument zur Selbstkontrolle bieten wir den Unternehmen einen wichtigen Wettbewerbsvorteil“, sagt Ansgar Hinz, CEO des Technologieverbandes VDE. Die TSM-Bestätigung sei ein Aushängeschild für eine sichere Stromversorgung in hoher Qualität. Dafür sprechen auch die Zahlen: Etwa 350 von 900 Netzbetreibern haben sich bereits überprüfen lassen. „Gleichzeitig stärken wir mit dieser Dienstleistung die Kompetenzen des VDE als Technologieverband im Bereich Strom“, fügt der VDE-Chef hinzu.

Weiterentwicklung des TSM im Fokus
VDE|FNN wird wie bisher die technischen Anforderungen an die Qualifikation und Organisation für Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen (VDE-AR-N 4001) mit seinen Gremien weiterentwickeln. Ausserdem passt VDE|FNN als Regelsetzer regelmässig die Leitfäden „Allgemeiner organisatorischer Teil“ und „Fachspezifischer Teil Strom“ an neue Entwicklungen, wie etwa bei der Arbeits- oder Informationssicherheit, an. Neben den Regelwerken kommt es vor allem auf die Experten an, die die TSM-Überprüfungen durchführen. Diese wird VDE|FNN auch künftig auswählen, schulen und ihren Austausch untereinander fördern.

Text: VDE Deutscher Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Kalkulator Grossprojekte (m/w) D/F 80–100%

Als führender Anbieter von Photovoltaikanlagen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Solothurn per sofort oder nach Vereinbarung einen Zahlenspezialist in der Funktion als Kalkulator...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us