17. Jul 2017

Der grösste von Jenni Energietechnik je hergestellt Swiss Solartank ist verladen und bereit für die 700 km Reise nach Chemitz in Deutschland. ©Bild: Jenni Energietechnik

Entwurfsansicht des Solardomizil, insgesamt entstehen im Aktivsonnenhaus auf ca. 3000 m² Wohnfläche ca. 30 Wohnungen. Bild: FASA AG

Jenni Energietechnik: 200‘000 Liter-Speicher nach Deutschland transportiert

(ee-news.ch) Wenn Sonnenhäuser ihr „solares Herz“ bekommen, so ist das immer ein Ereignis. Wenn dieses dann auch noch mit gigantischen Abmassen daherkommt, dann wird es aufregend: Der Solarspeicher, der für das neueste solare Grossbauprojekt der FASA AG im ältesten Stadtteil von Chemnitz in Deutschlang traf am 7.7.17 aus Oberburg ein. Er besticht durch unglaubliche 17.5 m Höhe und 3.85 m im Durchmesser.


„Bei diesem Speicher für das Mehrfamilienhaus in Chemnitz handelt es sich um den grössten, den wir als Jenni Energietechnik AG je für einen Kunden in Deutschland gefertigt haben“, so Josef Jenni, Schweizer Solarpionier und Experte für solarthermische Speicherung. Der Spezialtransport mit dem Solarspeicher aus der Schweiz traf nach einer 700 km langen Fahrt mit Polizeibegleitung am 7.7.17 auf der Baustelle des „Solardomizils“ in Chemnitz in Deutschlang ein. Zwei Schwerlastkräne hoben mit hohem technischen Geschick und viel Gefühl den Speicher in den vorbereiteten Rohbau.

Solarer Deckungsgrad von Deckungsgrad von ca. 40 - 50 %
Der ca. 200‘000 Liter Wasser fassende Solarspeicher ist ein wichtiges Teilstück des Bauprojektes „Solardomizil“. Er sorgt im intelligenten Zusammenspiel mit der besonderen Solararchitektur und der grossen Solarkollektorfläche dafür, dass ein grosser Teil des Wärmebedarfs für Heizung und Warmwasserbereitung dauerhaft mit reiner Sonnenenergie gedeckt wird. Aufgrund der speziellen Solararchitektur sowie ingenieurstechnischer Lösungen wird ein Deckungsgrad von ca. 40 - 50 % erreicht.

Abfahrt schwerster SwissSolartank zur FASA AG. Video: Jenni AG

Technische Details zu den beiden Aktivsonnenhäusern Solardomizil I + II“

Bauprojekt

1. MFH

Aktivsonnenhaus

„Solardomizil I“

2. MFH

Aktivsonnenhaus

„Solardomizil II“

 

Wohn- und Nutzfläche:

 

ca. 1200 m²

 

ca. 1800 m²

Gesamt

ca. 3000 m²

 

Kollektorfläche

ca. 180 m²

ca. 190 m²

Gesamt

ca. 370 m² 

 

Solarspeicher für beide Häuser:

Volumen:

ca. 200 m³

Durchmesser:

ca. 3.85 m

Höhe:

ca. 17.5 m

Solarer Deckungsgrad pro Mehrfamilienhaus

40 – 50 %

 

Text: ee-news.ch, Quelle: FASA AG und Jenni Energietechnik AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Solaranlagenmonteur

BE Netz AG mit Sitz in Ebikon ist tätig im Bereich erneuerbarer und effizienter Nutzung von Energie. Wir leisten qualitativ hochstehende Arbeit in der Planung und der Installation von Energieanlagen.Zur Verstärkung unseres...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us