16. Jun 2017

Die präzise Spannungs- und Leistungsmessung in Easergy T300 erleichtert die Einbindung verteilter Energiequellen (MS und NS), da das Volt-VAR-System diese genauen Daten in Echtzeit verwalten kann. ©Bild: Schneider Electric

Easergy T300: Verteilnetze digital überwachen und steuern

(PM) Schneider Electric lanciert Easergy T300 zur Netzautomatisierung. Dabei handelt es sich um eine Smart-Grid-fähige Lösung für elektrische Verteilnetze. Das Gerät bietet erweiterte Funktionen zur Überwachung, Steuerung sowie Automatisierung von zum Beispiel Trafostationen. Weiter verfügt die T300 über die neuesten Kommunikationstechnologien für den Fern- oder lokalen Betrieb.


Mit seiner Hilfe können Versorgungsunternehmen Ausfälle auf ein Minimum reduzieren, die Netzleistung optimieren und ihre Betriebskosten senken.

Easergy T300 zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Leistungsstark: Eine integrierte All-in-one-Lösung zur Steuerung und Überwachung von Mittelspannungs- und Niederspannungs-Stationen.
  • Einfach: Ein modernes Tool, das Montage, Inbetriebnahme und Wartung vereinfacht.
  • Flexibel: Mit seinem kompakten und modularen Design ist das Gerät für zahlreiche Anwendungen geeignet und überdies an individuelle Bedürfnisse anpassbar.
  • Digital: Dank herstellerunabhängiger Kommunikationsprotokolle bietet die T300 zukunftsfähige Lösungen.
  • Sicher: Steuerung und Datenabruf ist dank neuster Cyber-Security-Technologie sicherer denn je.

Herausforderungen von EVUs meistern
Easergy T300 bietet erweiterte Fehlererkennungsfunktionen. Damit gewährleistet das Gerät eine zuverlässige Stromverfügbarkeit und vermeidet Ausfallzeiten im Mittelspannungs- (MS) und Niederspannugs-Netz (NS). Easergy T300 verfügt über folgende Funktionen: die Erkennung von gerichtetem und ungerichtetem Überstrom, die Feststellung von unterbrochenen oder überbrückten Leitungen, Transformatoren (pro Phase) sowie die Ermittlung ausgelöster Sicherungen. Das Gerät erkennt ausserdem frühzeitig den Ausfall des Niederspannungs-Neutralleiters. Aufgrund seiner leistungsfähigen Automatisierungsfunktionen kann Easergy T300 zur Neukonfigurierung des Netzes und zur Reduzierung von Ausfallzeiten eingesetzt werden (zentralisierte und dezentralisierte Automatisierung).

Bereit für die Integration Erneuerbarer
Die präzise Spannungs- und Leistungsmessung in Easergy T300 erleichtert auch die Einbindung verteilter Energiequellen (MS und NS), da das Volt-VAR-System diese genauen Daten in Echtzeit verwalten kann. Ferner kann nach EN 50160 der Leistungsfluss optimiert und die Leistungsqualität MS- wie auch NS-seitig überwacht werden. Selbst wenn erneuerbare Energiequellen eingebunden sind.

Durch die präzise Datenanalyse von Easergy T300 können Investitionen ins Stromnetz verbessert werden, da Lastspitzen in Echtzeit mit genauen Daten verwaltet werden. Diese Daten tragen auch dazu bei, technische und nichttechnische Ausfälle zu vermeiden und die Energieeffizienz durch verbesserte Lastflussberechnungen zu optimieren.

Leistungsstark, flexibel, digital
Das Netzautomatisierungsgerät Easergy T300 ist Teil der neuen Easergy Produktreihe von Schneider Electric. Dazu gehört auch das Schutzrelais Easergy P30.

Text: Schneider Electric

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Leiter Verkauf und technischer Einkauf B2B

Ihre Aufgaben : Sie leiten unser B2B-Distributionsnetz mit Fokus auf der französischsprachigen Schweiz. Sie sind zuständig für unsere Kundenbeziehungen, angefangen von der Angebotserstellu...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us