19. Mai 2017

Windpark Detern Süd: Die Bauarbeiten haben im Mai 2017 begonnen. Hier werden 2018 sechs Windenergieanlagen vom Typ Enercon E126 mit bedarfgesteuerter Nachtkennzeichnung ans Netz gehen. ©Bild: Quantec

Windpark Detern-Süd: Vermeidet nächtliches Dauerblinken

(PM) Im Oktober 2016 wurden in der Samtgemeinde Jümme in Ostfriesland die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung des Windparks Detern geschaffen. Projektierer und Generalunternehmen ist die Firma Innovent. Sie entschied sich für eine bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung der Anlagen, um von Anfang an den Rückhalt der Anwohner gewinnen.


Die Reduzierung der nächtlichen Lichtemissionen durch Gefahrenbefeuerung auf ein Minimum ist ein wesentliches Modul der Massnahmen zur Akzeptanz des Windparks seitens der Bevölkerung in dessen visuellem Einzugsbereich. Diese Forderung realisiert Innovent in Kooperation mit der Quantec Sensors GmbH aus Hannover. Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung (BNK), also die Beschränkung der Gefahrenfeuer-Signale auf jene Zeiten, in denen sich Flugobjekte einem Windpark nähern, verringert die Aktivzeiten der Befeuerung auf weniger als 10 Prozent.

Gute Erfahrung
»Quantec Sensors zählt zu den Pionieren auf dem Gebiet der Realisierung von BNK-Lösungen – mit entsprechend hohem Erfahrungsfundus“, so Dirk Ihmels, Geschäftsführer der Innovent: „Wir haben uns aufgrund der guten Zusammenarbeit in unserem ersten gemeinsamen Projekt, dem Windpark Jade-Bollenhagen (siehe ee-news.ch vom 01.05.2017 >>), dafür entschieden, auch den Windpark Detern-Süd mit dem System der Hannoveraner zu realisieren“.

Im ostfriesischen Windpark Detern-Süd an den Gemeindegrenzen zu Apen und Barssel haben Anfang Mai 2017 die Baumassnahmen begonnen. Hier sollen 2018 sechs Windenergieanlagen vom Typ Enercon E126 mit jeweils 200 Metern Gesamthöhe ans Netz gehen. Ende April dieses Jahres haben die Geschäftsführung der Innovent und der Quantec Sensors den Vertrag über die Anbindung an das Detektionssystem und die schlüsselfertige Übergabe des entsprechend konfigurierten Komplettsystems für bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung unterzeichnet. Dessen qualifizierter Betrieb liegt anschliessend in den Händen der Quantec Operations GmbH, einer Schwestergesellschaft der Quantec Sensors. Der nächste Schritt nach Inbetriebnahme und Testphase des Windparks Windpark Detern-Süd wird 2018 die Anbindung an das BNK-System der Quantec Sensors sein.

Text: Quantec GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Kalkulator Grossprojekte (m/w) D/F 80–100%

Als führender Anbieter von Photovoltaikanlagen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Solothurn per sofort oder nach Vereinbarung einen Zahlenspezialist in der Funktion als Kalkulator...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us