19. Apr 2017

Der Zusammenschluss von Siemens' Windkraftgeschäft und Gamesa hat am 13. März 2017 von den europäischen Wettbewerbsbehörden uneingeschränkt grünes Licht erhalten. ©Bild: Siemens

Siemens: Vollzieht Zusammenschluss mit Gamesa

(PM) Siemens hat am 03. April 2017 den Zusammenschluss seines Wind-Power-Geschäfts mit Gamesa planmäßig vollzogen. Siemens Wind Power und Gamesa bilden künftig einen weltweit tätigen Windkraftanbieter, der in einem attraktiven Wachstumsmarkt mit einer hohen globalen Präsenz gut positioniert ist. Die beiden Unternehmen ergänzen sich gut und besitzen ein einzigartiges Produktportfolio.


Der Zusammenschluss von Siemens' Windkraftgeschäft und Gamesa hat am 13. März 2017 von den europäischen Wettbewerbsbehörden uneingeschränkt grünes Licht erhalten. Siemens und Gamesa werden das Closing voraussichtlich nach Eintragung des Zusammenschlusses im Firmenregister von Vizcaya vollziehen, sofern bis dahin die noch offenen Schritte für diesen Vollzug umgesetzt werden.

Text: Siemens AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Projektleiter mit PV-Erfahrung (m/w)

Bauen Sie mit an der Energiezukunft.Die Solvatec AG, eine Tochtergesellschaft der fenaco Genossenschaft, ist ein führender Solaranlagen-Anbieter in der Schweiz. Wir planen und bauen seit über 19 Jahre...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us