22. Mär 2016

Der leichte Rückgang ist hauptsächlich auf Investitionen in neue Geschäftsfelder und auf die sinkenden Preise im Occasionsmarkt zurückzuführen. ©Bild: Mobility

Mobility: 2015 mit tieferem Gewinn aber mehr Kunden und Fahrzeugen

(PM) Carsharing ist in der Schweiz so populär wie nie zuvor: In neun von zehn grösseren Gemein-den ist heute mindestens ein Mobility-Standort verfügbar, rekordhohe 127’300 Kunden nutzen 2’900 Autos. Der konsolidierte Nettoerlös der Mobility-Gruppe belief sich im Jahr 2015 auf CHF 74.1 Mio., der Jahresgewinn auf CHF 3.7 Mio.


Mobility wächst kontinuierlich. Allein in den letzten zehn Jahren hat sich die Kundenzahl verdoppelt: Sie liegt heute bei 127’300 (+7000 gegenüber Vorjahr). Insbesondere junge Menschen verzichten vermehrt auf ein eigenes Auto und setzen stattdessen auf Carsharing. „Mobility trifft den Nerv der Zeit. Das stimmt uns überaus positiv für die Zukunft“, freut sich Mobility-Geschäftsführerin Viviana Buch-mann. Um dem wachsenden Kundenkreis ein hohes Dienstleistungsniveau zu bieten, baut die Genossenschaft ihr Angebot laufend aus: Heute führt sie landesweit 1460 Standorte, sodass neun von zehn Schweizer Gemeinden mit über 5’000 Einwohnern über mindestens einen Standort verfügen. Zudem wurde die Fahrzeugflotte im vergangenen Jahr um 200 auf total 2’900 Autos vergrössert.

Immer mehr Firmen und Siedlungen teilen Autos
Nicht nur Privatkunden, auch über 4’200 Firmen wissen das Konzept des Carsharing zu schätzen. Auf grosses Interesse stösst insbesondere mobility@home, ein Angebot, welches Mobility-Autos direkt vor die Türen von Wohnüberbauungen stellt. Seit letztem Jahr profitieren unter anderem die Bewohner der Siedlung „Ceres Living“ in Pratteln sowie jene des Quartiers Hunziker Areal Zürich („Mehr als Wohnen“) davon.

Erfreuliche finanzielle Entwicklung
Mobilitys Wachstum auf allen Ebenen mündete in einem Nettoerlös von CHF 74.1 Mio., ein Plus von 3.7% gegenüber dem Vorjahr. Der konsolidierte Jahresgewinn betrug CHF 3.7 Mio. (–CHF 0.2 Mio. gegenüber Vorjahr). Der leichte Rückgang ist hauptsächlich auf Investitionen in neue Geschäftsfelder und auf die sinkenden Preise im Occasionsmarkt zurückzuführen. Viviana Buchmann zeigt sich mit den Ergebnissen zufrieden: „Wir sind finanziell solide aufgestellt und können unsere Dienstleistungen laufend weiterentwickeln.“

Zahlen 2015/2014

Mobility-Gruppe

Konsolidiert, Beträge in Mio. CHF

2015

2014

Veränderung absolut

Veränderung

prozentual

Nettoerlös aus Lieferungen und Leistungen

74.1

71.4

+2.7

+3.7%

Operativer Cashflow 

20.9

20.0

+0.9

+4.2%

Cashflow in % Nettoerlös aus  Lieferungen und Leistungen

28.1%

28.0%

+0.1

 

Betriebsergebnis (EBIT)

5.1

5.4

–0.3

–6.8%

 

 

 

 

 

Mobility Carsharing Schweiz

Privat- und Geschäftskunden ohne Tochtergesellschaften und Beteiligungen

31.12.2015

 

1.12.2014

 

Veränderung absolut

Veränderung

prozentual

Anzahl Kunden

127‘300

2700

+700

+5.8%

Anzahl Fahrzeuge

2900

2700

+200

+7.4%

Anzahl Standorte

1460

1400

+60

+4.3%


Text: Mobility Carsharing

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Techniker (m/w) 100 % für thermische
Solaranlagen und Holzheizungen

Wir sind führende Anbieterin von Sonnenenergie-Anlagen für nahezu vollständig solar beheizte Häuser in Europa. Für die Installation, Wartung und Unterhalt uns...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us