15. Mär 2016

Im Dezember gaben die AKW-Betreiber bekannt, künftig eine «einfachere» Methode anzuwenden und die Bilanzierung auf Marktwerten auszuweisen. ©Bild: Allianz Atomausstieg

Allianz Atomausstieg: Frisierte Bilanzen bei Gösgen und Leibstadt

(ANNA) Seit Jahren kritisieren Greenpeace und der Trinationale Atomschutzverband (TRAS) die Bilanzierung der AKW Gösgen und Leibstadt. Die Betreiber sollen ihre Bilanzen frisiert haben. Konkret wurden die Finanzmittel in den Stilllegungs- und Entsorgungsfonds künstlich aufgebläht, was zur Schönung der Finanzlage in Millionenhöhe führte.


Zudem führen sie die Kosten für Nachbetrieb, Stilllegung und Entsorgung als Aktiva in den Bilanzen, was laut dem unabhängigen Finanzexperten Kaspar Müller nach Obligationenrecht illegal ist. Im Dezember gaben die Betreiber schliesslich bekannt, künftig eine «einfachere» Methode anzuwenden und die Bilanzierung auf Marktwerten auszuweisen. Damit ist das Ziel nur halbwegs erreicht, es werden nach wie vor zu amortisierende Kosten als Aktivposten aufgeführt. «Der Wechsel in der Rechnungslegung ist ein erster richtiger Schritt, aber die Begründungen sind teilweise fachlich falsch, und sollen vom Straftatbestand der Urkundenfälschung ablenken», sagt Müller.

WOZ-Interview mit Kaspar Müller «Schleunigst sanieren oder Konkurs anmelden»
Axpo und Alpiq korrigieren Bilanzmanipulation bei Kernkraftwerken – halbwegs >>

Text: Allianz Atomausstieg

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Energieberater/in (60-100%)

Energie Zukunft Schweiz ist der dynamische Partner für Energieversorger und Organisationen, die Energieeffizienz fördern und erneuerbare Energien ausbauen.Wir informieren, beraten und begleiten die Besitzer von ...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us