11. Mär 2016

Kokam ESS Container in Südkorea. ©Bild: Kokam

Kokam ESS Container von innen. ©Bild: Kokam

16 MW Kokam ESS in Südkorea. ©Bild: Kokam

Kokam: Liefert 56 MW für Speicherprojekt zur Frequenzregulierung

(PM) Kokam Co., Ltd, Anbieter von innovativen Batterielösungen, gab am 7. März bekannt, dass er erfolgreich zwei Lithium-Nickel-Mangan-Kobaltoxid (NMC)-Energiespeichersysteme (ESSs) zur Frequenzregulierung des südkoreanischen Netzes ausgeliefert hat. Es handelt sich um ein 24 MW System mit 9 MWh und ein 16 MW / 6 MWh System.


Das 24 MW System ist zurzeit das Lithium-NMC-ESS mit der grössten Kapazität, das zur Frequenzregulierung verwendet wird.

Batteriebasierte Energiespeicher mit 500 MW
Im Einsatz seit Januar 2016 versorgen die beiden Systeme zusammen mit einem Kokam 16MW / 5MWh Lithium-Titanat-Oxid (LTO)-ESS, das im August 2015 fertiggestellt wurde, den südkoreanischen Energieversorger, Korea Power Corporation (KEPCO) mit 56 MW Energiespeicherkapazität zur Frequenzregulierung. Diese drei Systeme sind Teil des BSE Frequenzregulierungsprojektes, das auf 500 MW batteriebasierte Energiespeicher nach Fertigstellung 2017 ausgelegt ist.

Neben der Verbesserung der Netzzuverlässigkeit wird das Kokam ESS KEPCO dazu verhelfen, seine operationale Effizienz durch eine Reduzierung der notwendigen rotierenden Reserve zu verbessern. Dies wird KEPCO kostengünstigere Stromerzeugung, effizientere Kraftwerke und einen geringeren Verschleiss aller Kraftwerke ermöglichen. Beispielsweise werden die drei Kokam ESS die jährlichen Brennstoffkosten um geschätzte 13 Millionen US-Dollar senken, was bedeutet, dass die Brennstoffkosteneinsparungen über die Lebenszeit des Systems rund dreimal grösser sein werden als der Kaufpreis des ESS. Die Brennstoffeinsparungen bedeuten zugleich, dass das Kokam ESS KEPCO dabei hilft, seine Treibhausgase entsprechend zu reduzieren.

Hohe Leistung, schnelle Laderaten, lange Lebenszyklen
„Kokam spezialisiert sich auf die Entwicklung von fortschrittlichen Batterielösungen für anspruchsvolle Energiespeichersystem-Anwendungen, einschliesslich Frequenzregulierung, wofür Systeme benötigt werden, die über eine hohe Leistung, schnelle Laderaten und lange Lebenszyklen verfügen,“ sagt Ike Hong, Vice President von Kokams „Power Solutions“ Division. „Unsere Energiespeichersysteme stellen KEPCO die Leistungsfähigkeit zur Verfügung, die sie benötigen, um präzise und kosteneffizient die Frequenz in Südkoreas Netz regulieren und ihre Treibhausgasemissionen senken zu können.“

„In den USA und Europa hat Kokam bereits Anerkennung für seine Lithium-Ionen-Batterie-Technologie gewinnen können. Gegen harten Wettbewerb im Vergabeprozess für das KEPCO Frequenzregulierungsprojekt konnte Kokam seine Wettbewerbsfähigkeit im Rahmen einer umfassenden wirtschaftlichen und technischen Analyse unter Beweis stellen,“ sagt Dr. Hwang Woohyun, KEPCOs Senior Vice President und der Bereichsleiter der Division „Innovative Energy Business“. „Kokams 56 MW an Energiespeichersystemen leisten einen grossen Beitrag zur Stabilisierung unseres Netzes, und wir hoffen, auch weiter mit Kokam zu kooperieren, um Energiespeicherprojekte entwickeln zu können, die die Zuverlässigkeit des Netzes erhöhen, unsere operationalen Kosten senken und unsere Umweltverträglichkeit verbessern.“

Ultra High Power NMC-Batterietechnologie
Die neuen 24 MW und 16 MW Lithium-NMC ESS verwenden Kokams innovative Ultra High Power NMC-Batterietechnologie. Konzipiert für Hochleistungsspeicherapplikationen wie Frequenzregulierung, die Steuerung der Rampenrate von Wind- bzw. Solarenergie, unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) und Spannungsregulierung bietet Kokams Ultra High Power NMC-Batterietechnologie folgende Vorzüge:


Höhere Energiedichte: Die höhere Energiedichte erlaubt es, 2.4 MWh in einem 40-Fuss-Container zu installieren – im Vergleich zu 1~1.5 MWh für Standard-NMC-Batterien.
Hohe Anzahl an Leistungszyklen: Ultra High Power NMC-Batterien können die Lebenszeit des Energiespeichersystems durch bis zu 10‘000 erwartete Zyklen verbessern – im Vergleich zu 3‘000–5‘000 Zyklen für Standard-NMC-Batterien.
Bessere Lade-, Entlade- und maximale Leistungsraten: Die Ultra High Power NMC-Batterietechnologie verzeichnet Lade-, Entlade- und maximale Leistungsraten in Höhe von 4C, 8C und 15C im Vergleich zu 2C, 3C und 4C für konkurrierende Technologien. Dies erlaubt Ultra High Power NMC-Systemen mehr Leistung zu empfangen und abzugeben, wenn diese benötigt wird.
Verbesserte Wärmeableitung: Mit einer Wärmeableitungsrate, die 1.6 Mal besser ist als diejenige von Standard-NMC-Technologien, können Ultra High Power NMC-Batterien mit einer höheren Rate über eine längere Zeitdauer ohne Degradation der Batterielebensdauer oder -leistungsfähigkeit eingesetzt werden.

Temperaturregulierung im Systemgehäuse
In dem Energiespeichersystem kommt Kokams 40-Fuss-KCE-Container mit direktem Kühldesign, in dem die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungsanlage die Temperaturen nur innerhalb des Systemgehäuses und nicht im gesamten Container reguliert, zum Einsatz.

“Mit einigen der innovativsten Batteriespeicher und anderen Speichertechnologien am Markt, 26 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriesystemen und 95 MW weltweit an Energiespeichersystemen in Betrieb hat sich Kokam als ein Führer im schnell wachsenden Energiespeichersystemmarkt positioniert,“ sagt Hong. „Für Anwendungen wie Frequenzregulierung, Glättung von erneuerbaren Energien, Übertragung und Vermeidung von Investitionen in den Netzausbau, Demand Response [Bedarfsausgleich] und Spitzenlastausgleich bietet Kokam seinen Kunden fortschrittliche Batterie- und andere Energiespeichersysteme, die eine überlegene Leistung zu einem wettbewerbsfähigen Preis liefern, an.“

Text: Kokam Co., Ltd.





0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Leiter-/in Haustechnik

BE Netz AG mit Sitz in Ebikon ist tätig im Bereich erneuerbarer und rationeller Nutzung von Energie. Wir leisten qualitativ hochstehende Arbeit in der Planung und der Installation von Energieanlagen und Energiekonzepte...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us