10. Mär 2016

Diese Transaktion bringt die Absicht der gegenwärtigen Aktionäre zum Ausdruck, die ihre Position beim grössten Elektrizitätsvertreiber der Westschweiz weiter festigen wollen.

Romande Energie: Übernahme der Anteile an Romande Energie Commerce von Alpiq

(PM) Alpiq AG veräussert ihre Anteile an Romande Energie Commerce SA. In diesem Zusammenhang hat die Gruppe Romande Energie beschlossen, ihr Vorkaufsrecht vollständig auszuüben, um 14’420 der zum Verkauf stehenden 18’000 Aktien zu erwerben. Die restlichen 3’580 Aktien werden von SIE SA, Forces Motrices de l’Avançon SA und von der Gemeinde Bussigny übernommen.


Diese Transaktion bringt die Absicht der gegenwärtigen Aktionäre zum Ausdruck, die ihre Position beim grössten Elektrizitätsvertreiber der Westschweiz weiter festigen wollen. Romande Energie Commerce SA entstand 2007 durch den Zusammenschluss von rund zehn Akteuren der Energiebranche. Mit über 300'000 direkten Kunden und einem abgesetzten Energievolumen in der Grössenordnung von 3 Terawattstunden ist dieses Unternehmen mittlerweile der grösste Westschweizer Elektrizitätsvertreiber. Es beschäftigt über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter zahlreiche Fachleute aus den Bereichen Kundenmanagement, Vertrieb und Marketing.

Das Aktionariat setzt sich wie folgt zusammen:

  • Romande Energie Holding SA,
  • Bas-Valais Energie SA,
  • SIE SA Service intercommunal de l'électricité,
  • Forces Motrices de l’Avançon SA
  • sowie die Gemeinden Bussigny, Pully, Romanel s/Lausanne, Belmont s/Lausanne und Paudex.

Ebenfalls zu den Aktionären von Romande Energie Commerce SA gehört Alpiq AG, die kürzlich ihre Absicht bekanntgegeben hat, ihr Paket von 18’000 Aktien zu veräussern. Diese Anteile entsprechen 11.769% des Gesellschaftskapitals.

Stärkung der Partnerschaft und neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit

In operativer Hinsicht wird Romande Energie Commerce SA in die Gruppe Romande Energie integriert. Diese verfügte bislang über 66.82% der Stimmrechte und des Aktienkapitals.

Angesichts der strategischen Ziele der Gruppe Romande Energie sind die Aufgaben von Romande Energie Commerce SA von grundlegender Bedeutung. Dank den Synergien, die mit den anderen Einheiten der Gruppe entwickelt werden, können die Effizienz und Leistungsfähigkeit des Kundendienstes gesteigert werden. Romande Energie Holding SA hat beschlossen, ihre Position innerhalb von Romande Energie Commerce SA zu festigen. Dazu übt sie ihr Vorkaufsrecht vollständig aus und erwirbt im Rahmen des heute abgeschlossenen Aktienkaufvertrags 13’704 der 18’000 von Alpiq verkauften Aktien.

Bas-Valais Energie SA, eine Konzerngesellschaft der Gruppe Romande Energie, hat ebenfalls ihr Vorkaufsrecht ausgeübt und von Alpiq 716 Aktien von Romande Energie Commerce SA erworben. Der Rest der von Alpiq verkauften Aktien verbleibt ebenfalls bei den gegenwärtigen Aktionären von Romande Energie Commerce SA, da sie von SIE SA, Forces Motrices de l’Avançon SA und von der Gemeinde Bussigny übernommen werden. 

Text: Romande Energie in Kürze

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

VerkaufsberaterIn Sonnenenergie-Systeme

Verkaufsgebiet: Ostschweiz Für unser Verkaufsteam suchen wir Verstärkung. Sie verkaufen unsere innovativen Produkte aktiv an unsere Kundengruppen bestehend aus Sanitär-, Heizungs-, und Elektroins...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us