24. Feb 2016

Das Konsortium Nordic Wind Power DA wurde von der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG gegründet, das Konsortium wird durch die BKW AG als Industriepartner sowie durch langfristig orientierte institutionelle Anleger unterstützt. ©Bild: BKW

BKW und Credit Suisse Energy Infrastructure Partners: Berteiligen sich an grösstem Onshore-Windparkprojekts Europas

(PM) Über Nordic Wind Power DA – ein von der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG gegründetes europäisches Investorenkonsortium – hat die BKW zusammen mit vier institutionellen Anlegern einen Anteil von 40 Prozent an Fosen Vind DA übernommen. Insgesamt werden in den Jahren 2018 bis 2020 sechs Windparks ans Netz angeschlossen. Mit einer installierten Leistung von über 1000 MW produzieren diese Anlagen rund 3'400 Mio. kWh Strom pro Jahr.


Das Projekt Fosen Vind ist das momentan grösste Onshore-Windkraftprojekt in Europa. Es wurde bereits früher in Erwägung gezogen, in der Region um Trondheim Windparks zu bauen, weil dort ideale Windverhältnisse herrschen. Dank der intensiven Zusammenarbeit von Statkraft, TrønderEnergi, BKW und der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG konnte nun ein fokussiertes, ausgewogenes und rentables Projekt in die Wege geleitet werden. Die Windparks sind im Besitz der Fosen Vind DA.

Die 278 Turbinen produzieren jährlich rund 3400 Mio kWh Strom – dies entspricht dem jährlichen Verbrauch von ungefähr 750'000 Schweizer Haushalten. Fosen Vind DA ist im Besitz des staatlichen norwegischen Energiekonzerns Statkraft (52.1%), des Konsortiums Nordic Wind Power DA (40%) und des Trondheimer Energiekonzerns TrønderEnergi (7.9%). 

CS-Investmentboutique mit Fokus auf den Energiesektor
Das Konsortium Nordic Wind Power DA wurde von der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG (CSEIP) gegründet, einer Investmentboutique mit Fokus auf den Energiesektor. Das Konsortium wird durch die Schweizer Energie- und Infrastrukturdienstleisterin BKW AG als Industriepartner sowie durch langfristig orientierte institutionelle Anleger unterstützt. «Wir freuen uns, Teil dieser bahnbrechenden Energieinfrastrukturinvestition zu sein, und sind der Ansicht, dass das Konsortium die richtige Mischung aus Branchen-Know-how und Kapital mitbringt, um als langfristiger zuverlässiger Partner für das Projekt zu agieren», sagt Dominik Bollier, Managing Partner bei der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG.

Die BKW will ihr bereits grosses Windkraftportfolio weiter ausbauen. BKW CEO Suzanne Thoma: «Wir sind stolz, Teil des grössten Onshore-Windkraftprojekts in Europa zu sein und dadurch unsere Strategie im Bereich Entwicklung erneuerbarer Energien umsetzen zu können.» Durch das Projekt Fosen Vind kann die BKW rentable Windkraftkapazitäten in Norwegen aufbauen und stärkt dabei das Portfolio durch geografische und regulatorische Diversität. Neben der Schweiz betreibt die BKW Windparks in Deutschland und Italien und seit 2015 auch in Frankreich.

Text: BKW

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Techniker (m/w) 100 % für thermische
Solaranlagen und Holzheizungen

Wir sind führende Anbieterin von Sonnenenergie-Anlagen für nahezu vollständig solar beheizte Häuser in Europa. Für die Installation, Wartung und Unterhalt uns...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us