28. Jan 2016

Anlässlich der Veranstaltung «Mehr Sicherheit und Qualität am Bau durch das Minergie-Qualitätssystem MQS» an der Swissbau der Startschuss für die Pilotphase gegeben.

Minergie: Lancierung zweier Pilotphasen

(Minergie) Die beiden neuen Minergie-Instrumente zur Bauerneuerung und das Minergie-Qualitätssystem zur erweiterten Qualitätssicherung starteten an der Swissbau 2016 in die Pilotphase.


Im Rahmen der Fachveranstaltung "Bauerneuerung als Werkzeug für die Umsetzung der Energiestrategie 2050" stellten die Entwickler, Vertreter von Bund und Kantonen (GEAK) an der diesjährigen Swissbau das neue Instrument "Minergie-Bauerneuerung mit Systemlösungen" vor und läuteten zugleich dessen Pilotphase ein.

Etappierte Realisation
Das neue Werkzeug verfolgt das Ziel, dass Massnahmen an Hülle und Technik im Gesamtkontext geplant und in abgestimmter Folge umgesetzt werden. Durch die umfassende Planung ermöglicht dieses Konzept eine etappierte Realisation der einzelnen Massnahmen in einem Zeithorizont bis zu zehn Jahren und unterstützt damit nicht nur die zielgerichtete Investition an Wohnbauten, sondern macht auch eine Optimierung der Steuern möglich. Die Systemwahl wird durch Minergie geprüft, womit die Qualität des Konzeptes der energetischen Erneuerung des Gebäudes gesichert wird.

Die Präsentationen sowie eine kurze Übersicht über die fünf Systemlösungen stellen wir Ihnen online zur Verfügung und laden Sie ein, bevorstehende Gesamterneuerungsprojekte mit uns zu besprechen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme für die Eingabe eines Pilotprojektes.

Mehr Sicherheit und Qualität am Bau: Minergie-Qualitätssystem
Qualität im Bauprozess ist aufgrund der komplexen Abläufe und der zahlreichen Beteiligten ein anspruchsvolles Vorhaben. Betroffen von Mängeln in der Bauausführung sind Bauherrschaften ebenso wie Architekten und Gebäudetechnikplaner. Zwar sind Ansätze zu erfolgreicher Qualitätssicherung da, doch mangelt es in der Regel an der Systematik und an der konsequenten Durchsetzung. Mit dem «Minergie-Qualitätssystem MQS» will Minergie künftig eine zuverlässige Ergänzung zu den Minergie-Baustandards bieten und damit dokumentieren, dass das Bauvorhaben den jeweiligen Qualitäts-Anforderungen von Minergie entspricht. Folglich wird das Risiko von Baumängeln bei Minergie-relevanten Bauteilen verringert, womit mehr finanzielle Sicherheit geschaffen wird.

Anlässlich der Veranstaltung «Mehr Sicherheit und Qualität am Bau durch das Minergie-Qualitätssystem MQS» an der Swissbau der Startschuss für die Pilotphase gegeben. Bauen Sie ein Mehrfamilienhaus nach Minergie und möchten bei der Pilotphase dabei sein? Dann melden Sie sich bei den Entwicklern des Instrumentes unter mqs@minergie.ch. Sie nehmen ab sofort Projekte für Pilotzertifizierungen aus den Kantonen Graubünden, Thurgau und Zürich entgegen und unterstützen sie beim Arbeiten mit diesem Werkzeug.

Text: Minergie

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Techniker (m/w) 100 % für thermische
Solaranlagen und Holzheizungen

Wir sind führende Anbieterin von Sonnenenergie-Anlagen für nahezu vollständig solar beheizte Häuser in Europa. Für die Installation, Wartung und Unterhalt uns...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us