26. Jan 2016

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel investiert in Photovoltaik. ©Bild: Trianel GmbH

Trianel: Übernimmt Solarpark Pritzen in Brandenburg

(PM) Die Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (TEE) hat den Solarpark Pritzen im Bundesland Brandenburg erworben. „Wir haben den Solarpark Pritzen zum Jahreswechsel 2015/2016 übernommen und damit das TEE-Portfolio um die erste PV-Freiflächenanlage mit einer installierten Leistung von 10 Megawatt erweitert“, berichtet Christoph Schöpfer, Bereichsleiter Projektentwicklung Onshore.


„Unsere Erzeugungsleistung aus erneuerbaren Energien werden wir bis 2018 auf 275 Megawatt ausbauen und konzentrieren uns dabei auf Wind und Sonne“, fährt Schöpfer fort.

38‘000 Solarmodule
Der Bau des Solarparks Pritzen begann im Juni 2015 auf einer 20 Hektar grossen Fläche, die früher als Reparaturplatz für Tagebaumaschinen des ehemaligen Lausitzer Braunkohletagebaus Greifenhain diente. Pritzen liegt im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. „Der Solarpark mit über 38‘000 Solarmodulen hat nach nur drei Monaten Bauzeit Ende September 2015 den Betrieb aufgenommen“, ergänzt Andreas Lemke, Abteilungsleiter Dezentrale Energiesysteme. Der erzeugte Strom wird ins Verteilnetz der Mitnetz Strom (Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH) am Umspannwerk Grossräschen eingespeist. Die Planungen gehen von einer Jahresproduktion von rund zehn Millionen Kilowattstunden aus.

Text: Trianel GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Polybau-Polier/in mit Verkaufsflair

Wer sich bei uns engagiert, profitiert von einem richtig guten Anstellungspaket. Als zweitgrösster Schweizer Energiedienstleister bieten wir Ihnen zusammen mit 1400 Arbeitskolleginnen und Arbeitskolleg...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us