22. Jan 2016

Die PV-Tagung, organisiert von Swissolar, Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) sowie Bundesamt für Energie, stellt Beispiele aus der Praxis vor, vermittelt aktuelles Wissen, liefert Ideen und regt Diskussionen an.

Nationale Photovoltaik-Tagung: Einige Highlights

(Swissolar) Die 14. Nationale Photovoltaiktagung steht vor der Tür. Wer sich über die aktuellen Entwicklungen in Politik, Technologie und Markt informieren sowie sein Netzwerk pflegen will, trifft sich am 22./23. Februar im Berner Kursaal.


Nach turbulenten Zeiten in der Solarwirtschaft zeigt die PV-Tagung auf, in welche Richtung sich die Märkte und Geschäftsmodelle in der Schweiz und weltweit entwickeln. Für Diskussionsstoff sorgt aktuell auch die Frage, wie die Netzkosten bei einer Zunahme des Eigenverbrauchs finanziert werden. Führt Solarstrom zur Entsolidarisierung? Oder ist das Gegenteil der Fall? Diese Diskussion greift der Themenblock „PV als Teil der Gesamtenergieversorgung“ auf, ebenso wie die Frage nach der Rolle des Solarstroms im Energiemarkt. Ist der Solarstrom verantwortlich für den aktuellen Strompreiszerfall? Die PV-Tagung zeigt auf, wie sich der Strommarkt durch erneuerbare Energien verändert und wie die Refinanzierung von Solar- oder Windenergieanlagen künftig sichergestellt werden kann.

Der Integration von PV-Anlagen in Gebäude und der Entwicklungen aus Forschung und Industrie sind weitere Themenschwerpunkte gewidmet. Welche Resultate liefert die neue Pilotlinie für bifaciale Solarzellen bei Meyer Burger oder wo steht die Produktion von flexiblen Solarzellen von Flisom? Die zwei Firmen geben den Teilnehmern spannende Einblicke. Aus der Forschung berichtet ein Vertreter des PV-Labs der ETH Lausanne und zeigt, welches Potenzial in Tandemzellen aus Perowskit und Silizium steckt.

In der abschliessenden Session „Geschäftsmodelle“ wird unter anderem das Thema Eigenverbrauch beleuchtet – anhand einer Grossanlage der Migros und von zwei Beispielen von Mehrfamilienhäusern.

Detaillierte Informationen zum Programm und den Referenten sind im Veranstaltungsprogramm zu finden.

Die PV-Tagung, organisiert von Swissolar, Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) sowie Bundesamt für Energie, stellt Beispiele aus der Praxis vor, vermittelt aktuelles Wissen, liefert Ideen und regt Diskussionen an. Eine Teilnahme lohnt sich auf jeden Fall.

Info
Zur 14. Photovoltaik-Tagung in Bern werden rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem In- und Ausland werden erwartet.
Ort
: Kursaal Bern
Datum
: Montag und Dienstag, 22./23.Februar 2016
Anmeldung
: www.swissolar.ch/pv2016

Text: Swissolar

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Leiter-/in Haustechnik

BE Netz AG mit Sitz in Ebikon ist tätig im Bereich erneuerbarer und rationeller Nutzung von Energie. Wir leisten qualitativ hochstehende Arbeit in der Planung und der Installation von Energieanlagen und Energiekonzepte...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us