15. Jan 2016

Zusammen mit „Glencarbry“ sowie weiteren derzeit im Bau befindlichen Projekten wird Nordex seine bislang installierte Leistung in Irland in diesem Jahr auf über 700 MW steigern. ©Bild: Nordex

Nordex: Liefert die ersten N100/3300 Anlagen nach Irland

(PN) Nordex hat einen neuen Auftrag für den Bau eines 35-MW-Windparks in Irland erhalten. Für den Kunden John Laing Investments errichtet der Hersteller insgesamt 12 Anlagen im Windpark „Glencarbry“. Der Standort liegt im County Tipperary in der Nähe der Stadt Hollyford im südlichen Zentrum der grünen Insel. Nordex errichtet dort fünf N90/2500 und sieben N100/3300.


Bei einer durchschnittlichen Windgeschwindigkeit von 8 m/s werden die Turbinen an diesem bewaldeten Hochlandstandort rund 118 Gigawatt Strom pro Jahr produzieren. Die Lieferung ist für Oktober dieses Jahres angesetzt. Nach der Errichtung wird Nordex die Anlagen im Rahmen eines Premium-Service-Vertrags mit einer Laufzeit von 15 Jahren warten.

700 MW Leistung in Irland
Zusammen mit „Glencarbry“ sowie weiteren derzeit im Bau befindlichen Projekten wird Nordex seine bislang installierte Leistung in Irland in diesem Jahr auf über 700 MW steigern. Die grüne Insel ist mit ihrem grossen Potential für Windenergie ein wichtiger Markt für den Hersteller, der dort zu den führenden Anbietern von Windenergieturbinen gehört.

Text: Nordex

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Follow us