14. Jan 2016

Die bestehende Zellproduktion von LG in der in der südkoreanischen Stadt Gumi. Bild: LG

LG Electronics: Erhöht Kapazität von 1 auf 1.8 GW – 3 GW für 2020 anvisiert

(PM) Der Elektronik- und Solarspezialist LG Electronics reagiert auf die weltweit anhaltend hohe Nachfrage nach seinen Photovoltaikmodulen und gibt bekannt, seine Kapazitäten im Bereich der Zellproduktion mit einer Grossinvestition in Südkorea abermals stark auszuweiten.


Die Gesamtinvestitionen für den Ausbau der Zellproduktion in der südkoreanischen Stadt Gumi belaufen sich auf rund 527 Billionen Won (435 Millionen US Dollars). Zu den derzeit acht Produktionslinien werden damit in den nächsten Jahren weitere sechs hinzukommen. Die kumulative Produktionskapazität erhöht sich damit von derzeit einem Gigawatt auf 1.8 Gigawatt im Jahr 2018. Im Jahr 2020 sollen die Produktionslinien eine Kapazität von 3 Gigawatt erreichen – das entspricht etwa dem Jahresverbrauch von einer Million Haushalten.

„Dank dieser Investition befindet sich die Solarsparte von LG jetzt in einer noch stärkeren Position, um in Zukunft weiter als dynamischer Wachstumsmotor des Unternehmens zu agieren“, sagt LG-Präsident Sang-Bong Lee, der auch die Bereiche Energy Business Center und B2B Office verantwortet. „Wir glauben, dass der Trend zum Solarstrom mittlerweile beim Durchschnittsverbraucher angekommen ist.“

Text: LG Electronics, Inc.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

VerkaufsberaterIn Sonnenenergie-Systeme

Verkaufsgebiet: Kantone Zürich und Schaffhausen   Wir sind ein führendes Unternehmen der Baubranche in der Schweiz und ein wichtiger Lieferant von energieeffizienten Fassaden, Holz/Metall-System...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us