11. Jan 2016

Im Bereich des intelligenten Stromnetzes, dem Smart Grid, zeigt das Weissbuch Auswirkungen der wachsenden dezentralen Einspeisung auf, vor allem Spannungs- und Leistungsveränderungen.

Vereins Smart Grid Schweiz: Weissbuch SmartGrid, Vol. 2

(PM) Mit dem «Weissbuch Smart Grid, Vol. 2» des Vereins Smart Grid Schweiz (VSGS) erscheint ein branchenweites Basisdokument mit Auswirkungen, Massnahmen und Resultaten zum intelligenten Stromnetz der Schweiz. Das neue Weissbuch klärt nicht nur die drängendsten Fragen für die künftige Schweizer Stromversorgung, sondern zeichnet auch Szenarien und berichtet über die bereits erreichten Resultate im intelligenten, elektrischen Energiesystem.


Das künftige Elektrizitätssystem wird intelligenter, flexibler und reaktiver. Die drei wesentlichen Treiber dafür, dass sich unser System verändert, sind die zunehmende dezentrale Einspeisung durch Wind- und Sonnenenergie, die erhöhte Energieeffizienz und die zeitlich veränderliche Stromproduktion. Zusammen generieren sie den vierten Treiber, den Informations- und Vernetzungsbedarf. Diese Treiber fordern Lösungen in den Bereichen Smart Grid, Smart Meter und Smart Market sowie der Informations- und Kommunikationstechnologie - oder zusammengefasst, dem gesamten intelligenten Energiesystem Smart Energy.

Fünf Thesen für das Energiesystem von morgen
Im Bereich des intelligenten Stromnetzes, dem Smart Grid, zeigt das Weissbuch Auswirkungen der wachsenden dezentralen Einspeisung auf, vor allem Spannungs- und Leistungsveränderungen. Diese werden an konkreten Verteilnetzen quantitativ beurteilt. Die heutigen Verteilnetze können die maximale Einspeisung der Photovoltaikanlagen nicht einfach ohne weiteres aufnehmen. Mit der zunehmenden Komplexität des Energiesystems, braucht es einen individuellen Mix an Massnahmen, welcher der lokalen Situation Rechnung trägt. Im Hinblick auf einen Rollout von Smart Meters werden die Mindestanforderungen sowie eine mögliche Projektplanung aufgezeigt. Schon heute setzt man Smart Meter in der Praxis ein. Dezentrale Einspeisung, zeitliche Veränderlichkeit, neue Marktakteure und vernetzte Wertschöpfungsketten verändern das Marktumfeld. Dennoch basiert der Elektrizitätsmarkt auf den Elektrizitätsnetzen. Zumindest in kritischen Situationen muss Versorgungssicherheit und damit die Netzsicht Priorität haben. Diese und weiterführende Überlegungen werden im Weissbuch in fünf Thesen zusammengefasst. Für den erweiterten Informationsaustausch braucht es intelligente Kommunikationslösungen. Die Teilbereiche von Smart Energy stellen unterschiedliche Anforderungen an die Datenkommunikation, welche durch eine gemeinsame Kommunikationsinfrastruktur abgedeckt werden müssen.

Zweite Auflage des Weissbuchs
Die mit der Energiestrategie 2050 des Bundesrates geplante Energiewende wird die Stromnetze verändern, speziell die Verteilnetze. Der VSGS geht auf diese Entwicklung ein und veröffentlicht, gemeinsam mit den grösseren Schweizer Elektrizitätsunternehmen, das «Weissbuch Smart Grid, Vol. 2». Das Basiswerk «Weissbuch Smart Grid 2013» wurde aktualisiert und erweitert und fasst die Grundlagen von Smart Energy, dem intelligenten elektrischen Energiesystem, kompakt zusammen. Mögliche Lösungen werden beschrieben, bewertet und eine Empfehlung für das Energiesystem von morgen abgegeben.

Weissbuch Smart Grid, Vol. 2 >>


Über den VSGS
Der VSGS bündelt die Aktivitäten von zwölf grösseren Schweizer Elektrizitätsunternehmen im Bereich Smart Grid. Der Verein hat das Ziel, die Einführung des Smart Grids voranzutreiben und zu realisieren. Dafür entwickelt er als ersten Schritt ein gemeinsames Verständnis für Begriff und Funktionalität des Smart Grid in Form eines Weissbuchs.



Text: Vereins Smart Grid Schweiz (VSGS)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Leiter-/in Haustechnik

BE Netz AG mit Sitz in Ebikon ist tätig im Bereich erneuerbarer und rationeller Nutzung von Energie. Wir leisten qualitativ hochstehende Arbeit in der Planung und der Installation von Energieanlagen und Energiekonzepte...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us