06. Jan 2016

Ging für 45 Mio. Euro über den Tisch: Gas-Kombikraftwerk Bayet in Frankreich. ©Bild: Alpiq

Alpiq: Verkauft Gas-Kombikraftwerk Bayet

(PM) Alpiq hat den Verkauf ihres Gas-Kombikraftwerks Bayet in Frankreich an die französische Energiegruppe Direct Energie am 30. Dezember 2015 zum Preis von rund 45 Millionen Euro abgeschlossen. Mit dem Erlös wird Alpiq ihre Nettoverschuldung weiter reduzieren.


Alpiq hat im Oktober 2015 beschlossen, das Gas-Kombikraftwerk Bayet mit 408 MW Leistung zu veräussern. Käuferin des Kraftwerks und damit der Gesellschaft 3CB SAS (Centrale à Cycle Combiné de Bayet) ist die Energiegruppe Direct Energie mit Sitz in Paris. Die Gesellschaft 3CB SAS wurde 2006 zum Bau und Betrieb des Gas-Kombikraftwerks gegründet. Die Veräusserung erfolgt im Rahmen des Umbaus der Alpiq Gruppe, der unter anderem ein fokussierteres Produktionsportfolio und die Reduktion der Nettoverschuldung zum Ziel hat. Nach der Erfüllung aufschiebender Bedingungen konnte Alpiq den Verkauf am 30. Dezember 2015 erfolgreich abschliessen. Mit dem Mittelzufluss von rund 45 Millionen Euro wird Alpiq die Nettoverschuldung weiter reduzieren.

Text: Alpiq

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Elektroinstallateur

BE Netz AG mit Sitz in Ebikon ist tätig im Bereich erneuerbarer und effizienter Nutzung von Energie. Wir leisten qualitativ hochstehende Arbeit in der Planung und der Installation von Energieanlagen. Zur Verstärkung unse...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us