18. Sep 2014

Ägypten wird einen neuen Einspeisetarif für erneuerbaren Energien festlegen.

Ägypten: Regierung überarbeitet Fördermechanismen für erneuerbare Energien

(©Exportinitiative) Wie die Egyptian Electric Utility and Consumer Protection Regulatory Mitte August bekannt gab, wird die ägyptische Regierung binnen der nächsten Wochen sich auf einen neuen Einspeisetarif für erneuerbaren Energien fest legen.


Zu dem werde in Zukunft der Weg für private Beteiligungen an erneuerbaren Energieprojekten in Ägypten geebnet sein. Auch die Möglichkeit neuer Ausschreibungsrunden werde diskutiert. Diese Massnahme steht in einer Reihe von weiteren Initiativen der ägyptischen Regierung das in den letzten Jahren verloren gegangene Vertrauen der Investoren im Land zurück zugewinnen.

Aus Regierungskreisen ist zu vernehmen, dass die ägyptischen Kapazitäten zur Strombereitstellung allein in den kommenden fünf Jahren um jährlich 2.5 GW wachsen müssten, um dem steigenden Bedarf zu kompensieren. Ausserdem ist das ägyptische Strommetz grossen Belastungen sowie Stromausfällen ausgesetzt. Allein um diesen Herausforderungen zu Begegnen werden nach Angaben der Regierung schätzungsweise 12.5 Mrd. US Dollar an Investitionen im gleichen Zeitraum benötigt.


Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Techniker (m/w) 100 % für thermische
Solaranlagen und Holzheizungen

Wir sind führende Anbieterin von Sonnenenergie-Anlagen für nahezu vollständig solar beheizte Häuser in Europa. Für die Installation, Wartung und Unterhalt uns...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us