03. Dez 2012

Robert Roth: «Öl ist einfach zu knapp, um es in einem Ofen zu verheizen.» Bild: Klimastiftung

Wärmeverbund in Hallau: Holz aus der Land- und Forstwirtschaft

(Klimastiftung) Ein neuer Wärmeverbund versorgt im schaffhausischen Hallau vier Liegenschaften mit klimafreundlicher Wärme. Der Land- und Forstwirtschaftsbetrieb Roth & Partner initiierte den Wärmeverbund, um die Umwelt zu schützen und Geld zu sparen. Dabei wurde er von der Klimastiftung Schweiz finanziell unterstützt.


Robert Roth heizt dem schaffhausischen Dorf Hallau ganz schön ein: Er versorgt mit einem neuen Wärmeverbund nicht nur sein Wohnhaus und seine Firma Roth & Partner mit Wärme, sondern auch ein weiteres Einfamilienhaus, ein Mehrfamilienhaus mit vier Wohnungen sowie eine Zimmerei. Ein Ausbau auf weitere Hallauer Liegenschaften ist bereits angedacht. Die Klimastiftung Schweiz schätzt, dass der Wärmeverbund jährlich 100 Tonnen CO2 weniger verursacht als die bisherigen Heizungen. Sie unterstützt das Projekt mit 14'000 Franken. Als Brennmaterial dienen neu Holzschnitzel aus der Region und Restholz des Brennholzverarbeiters Roth & Partner. Zurzeit kann der Heizkessel in der Zentrale 200 Kilowatt liefern. Diese Leistung wird von den bereits angeschlossenen Liegenschaften fast aufgebraucht. Wird der Wärmeverbund erweitert, so können in der Heizzentrale bis zu zwei weitere Heizkessel gebaut werden. Dies ermöglicht eine Verdreifachung der Leistung.

Wichtige Unterstützung von Klimastiftung

Die Firma Roth & Partner hat rund 370'000 Franken investiert und rechnet mit einer Amortisationsdauer von 15-20 Jahren – je nachdem, wie viele weitere Liegenschaften sich anschliessen. Der Beitrag der Klimastiftung Schweiz sei wichtig für das Projekt, betont Robert Roth: «Ohne solche Beiträge können wir im Moment noch nicht kostendeckend arbeiten – dafür ist das Öl oder eine Wärmepumpe einfach noch zu günstig.» Dass er nun sich und seine Nachbarn mit umweltfreundlicher Wärme versorgen kann, freut den Unternehmer sehr. «Öl ist einfach zu knapp, um es in einem Ofen zu verheizen», sagt er.


Tag der offenen Tür

Am 15. Dezember kann die Bevölkerung die neue Holzschnitzel-Heizzentrale bei einem Tag der offenen Tür ab 13 Uhr besichtigen.
Adresse; Roth & Partner, Haingartenstrasse 31, 8215 Hallau

Text: Klimastiftung Schweiz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

VerkaufsberaterIn Sonnenenergie-Systeme

Verkaufsgebiet: Kantone Zürich und Schaffhausen   Wir sind ein führendes Unternehmen der Baubranche in der Schweiz und ein wichtiger Lieferant von energieeffizienten Fassaden, Holz/Metall-System...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us