ee-news-Nutzer-Umfrage 2014

Liebe Nutzerinnen und Nutzer
Um unsere Leserinnen und Leser besser kennen zu lernen, bitten wir Sie, sich ein paar Minuten Zeit für diese kurze Umfrage zu nehmen.

14. Mär 2012

Aktuell kostet Bioethanol 6,6 Cent pro Liter weniger als fossiles Benzin.

Bioethanol: Deutlich unter deutschem Benzinpreis

(PM) Nach den aktuellen Verbrauchsdaten des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) belief sich der Bioethanolverbrauch im Jahr 2011 auf 1,24 Millionen Tonnen gegenüber 1,17 Millionen Tonnen im Vorjahr. Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) teilt mit, dass dies eine Steigerung um 6,33 Prozent bedeutet und damit Bioethanol im Benzinmarkt einen Anteil von 6,0 Prozent erreicht hat. Aktuell kostet Bioethanol 6,6 Cent pro Liter weniger als fossiles Benzin.


Mit einem Wachstum um nahezu 33 Prozent ist die Verwendung des zur Steigerung der Oktanzahl von Benzin wichtigen Bio-ETBE (Ethyltertiärbutylether) von 122‘194 Tonnen im Jahr 2010 auf 162.484 Tonnen im Jahr 2011 besonders stark gestiegen.
Der Verbrauch der nur an freien Tankstellen angebotenen Kraftstoffsorte E85 ist um 7,4 Prozent von 18‘103 Tonnen im Jahr 2010 auf 19‘437 Tonnen im Jahr 2011 weiter gewachsen.

Positive Wachstumsaussichten
Dietrich Klein, Geschäftsführer des BDBe: „ Auch wegen der aktuellen Preissteigerungen an den Tankstellen ist davon auszugehen, dass der Absatz von Super E10 im Jahr 2012 deutlich ansteigen wird. Die Tankstellenpreise von Super E10 liegen in der Regel um 3 Cent pro Liter unter denen von Super E5. Aus einigen Regionen werden bereits Marktanteile von bis zu einem Viertel für Super E10 berichtet.“

Kostenbremse Bioethanol
Die aktuelle Preisentwicklung am Kraftstoffmarkt in Rotterdam zeigt deutlich die bei hohen Erdölpreisen preisdämpfende Wirkung von Bioethanol. Anfang März lagen die Preise von Bioethanol 6,6 Cent pro Liter unter den Preisen von fossilem Benzin. Im Januar 2012 hatte Bioethanol noch 0,86 Cent pro Liter mehr gekostet. Im Februar 2012 kostete Bioethanol dann schon 3,1 Cent pro Liter weniger als fossiles Benzin.

Text: Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Follow us