20. Apr 2011

Die Kreditgarantien sind die Voraussetzung für die Fremdkapitalfinanzierung von rund 75% der Baukosten durch die US-amerikanische Federal Financing Bank für die beiden 242 Megawatt (MW) Kraftwerke.

242 MW Kraftwerke Blythe schafft Finanzierungsmeilenstein

Das welt grösste Solarkraftwerksprojekt Blythe hat den entscheidenden Meilenstein auf dem Weg zum Finanzierungsabschluss der ersten beiden von insgesamt vier geplanten solarthermischen Kraftwerken erreicht. US-Energieminister Dr. Steven Chu hat der Projektgesellschaft das sogenannte Conditional Commitment offeriert, die bedingte Zusage für Kreditgarantien in Höhe von 2,1 Milliarden US-Dollar.


Die Kreditgarantien sind die Voraussetzung für die Fremdkapitalfinanzierung von rund 75% der Baukosten durch die US-amerikanische Federal Financing Bank für die beiden 242 Megawatt (MW) Kraftwerke. Die Solar Trust of America LLC, die US-amerikanische Unternehmenseinheit innerhalb der Solar Millennium Gruppe, hat mit ersten Baumassnahmen für den Bau der Parabolrinnen-Kraftwerke Blythe 1 und 2 bereits Ende 2010 begonnen.

Wichtigste Vorentscheidung
Dr. Christoph Wolff, Vorstandsvorsitzender der Solar Millennium AG: „Wie schon auf unserer Bilanzpressekonferenz angekündigt, haben wir jetzt mit dem Conditional Commitment durch die Obama-Administration die Zielgerade für den Erhalt der Kredite durch die amerikanische Federal Financing Bank, der deutschen KfW vergleichbar, erreicht. In Zeiten deutlicher Kürzungen der öffentlichen Haushalte freue ich mich besonders über dieses klare Bekenntnis der US-Regierung zur Energiewende, zu der wir mit den Blythe-Kraftwerken einen grossen Beitrag leisten. Für uns ist diese Zusage die wichtigste Vorentscheidung für eine erfolgreiche intensive Verhandlungsrunde mit den institutionellen Investoren über ihren Einstieg in die beiden Kraftwerksprojekte.“ Die Gesamtinvestitionssumme für die ersten zwei geplanten solarthermischen Kraftwerke am Standort Blythe beträgt insgesamt etwa 2,8 Milliarden US-Dollar.

Bis zum Spätsommer
Das Conditional Commitment enthält die Vertragsbedingungen, die der Antragsteller erfüllen muss, um die Kreditgarantien (Loan Guarantees) des US-Energieministeriums (Department of Energy; DOE) zu erhalten. Dazu gehören unter anderem der Abschluss eines entsprechenden Generalunternehmervertrags und die Sicherstellung des Eigenkapitalanteils an der Gesamtinvestition. Der Vorstand von Solar Millennium geht davon aus, dass alle Bedingungen bis zum Spätsommer dieses Jahres erfüllt werden können. Nach den Genehmigungsrichtlinien wird das Conditional Commitment Unternehmen angeboten, die aufgrund einer intensiven Prüfung nach Ansicht des US-Energieministeriums in der Lage sind, die Vertragsbedingungen zu erfüllen.

Vollständige Pressemeldung lesen >>

Text und Bild: Solar Millennium

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Energieberater/in (60-100%)

Energie Zukunft Schweiz ist der dynamische Partner für Energieversorger und Organisationen, die Energieeffizienz fördern und erneuerbare Energien ausbauen.Wir informieren, beraten und begleiten die Besitzer von ...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us