18. Apr 2011

Nachdem bislang 47 Konzessionen für Kleinwasserkraftwerke vergeben worden sind, hat die mazedonische Regierung im März 2011 ein neues Vergabeverfahren für 44 Konzessionen über insgesamt 28 MW ausgeschrieben.

EBRD finanziert Wasserkraftwerke in Mazedonien

(PM) Die mazedonische Tochtergesellschaft der PCC DEG Renewables GmbH aus Duisburg, die PCC Hydro Dooel Skopje, hat am 14. April 2011 mit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) einen langfristigen Kreditvertrag über 6 Millionen Euro für die Entwicklung von vier Kleinwasserkraftwerken unterzeichnet.


Die mazedonische PCC-Gesellschaft plant die Errichtung von vier Wasserkraftwerken mit einer Gesamtkapazität von 4‘100 kW an den Standorten Patiska, Galicnik 3, Brajcino 2 und Gradecka. Diese sogenannten Klimaschutzprojekte werden jährlich rund 16 Millionen kWh Strom erzeugen und damit die Emission von etwa 15‘000 Tonnen CO2 vermeiden. Alle Projekte werden sich um die Registrierung im Rahmen des Clean Development Mechanism des Kyoto-Protokolls bewerben, um Anspruch auf Emissionsgutschriften zu erhalten.

Grosser Schritt
"Natürlich ist diese Unterstützung für PCC bei der Verwirklichung der geplanten Wasserkraftprojekte in Mazedonien ein grosser Schritt nach vorn. Wir sind stolz darauf, dass die EBRD unser Projekt ausgewählt hat - es ist das erste Projekt im Wasserkraft-Portfolio der PCC in Südosteuropa, das eine Projektfinanzierung erhält", sagte Dr. Dirk Gürzenich, Geschäftsführer der PCC DEG Renewables GmbH.

Auch kleine Projekte wirtschaftlich
Auch Elena Urumovska, Direktorin der EBRD-Niederlassung in Skopje, zeigt sich sehr zufrieden: "Die EBRD freut sich, ein zweites privatwirtschaftliches Projekt im Bereich erneuerbare Energien mit einer langfristigen Finanzierung unterstützen zu dürfen. Dieses Investment bestätigt die weitere Unterstützung unserer Bank für das Kleinwasserkraft-Konzessionsprogramm Mazedoniens, demonstriert, dass kleinmassstäbige Projekte im Bereich erneuerbare Energien wirtschaftlich darstellbar sind."

Insgesamt 28 MW
Nachdem bislang 47 Konzessionen für Kleinwasserkraftwerke vergeben worden sind, hat die mazedonische Regierung im März 2011 ein neues Vergabeverfahren für 44 Konzessionen über insgesamt 28 MW ausgeschrieben, und PCC prüft die Möglichkeit, ein weiteres Angebot einzureichen.

Text: PCC SE

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

VerkaufsberaterIn Sonnenenergie-Systeme

Verkaufsgebiet: Kantone Zürich und Schaffhausen   Wir sind ein führendes Unternehmen der Baubranche in der Schweiz und ein wichtiger Lieferant von energieeffizienten Fassaden, Holz/Metall-System...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us