01. Apr 2011

Bundesrätin Leuthard: Transport- und Energie-Arbeitsgesprächen in Rom

(UVEK) Bundesrätin Doris Leuthard reist Anfang nächster Woche nach Rom. Am 4. und 5. April wird sie sich dort zu Arbeitsgesprächen mit Verkehrsminister Altero Matteoli sowie mit Paolo Romani treffen, der als Minister für wirtschaftliche Entwicklung unter anderem für die Energie- und Kommunikationspolitik zuständig ist. Schweizer Unternehmen exportierten und transportierten 2010 Strom im Wert von 2,1 Mia. Franken nach Italien.

Die Reise nach Rom dient Bundesrätin Doris Leuthard dazu, mit ihren italienischen Amtskollegen verschiedene Themen aufzugreifen: Bei den Gesprächen mit Verkehrsminister Altero Matteoli geht es um eine gegenseitige Information über das Transeuropäische Verkehrsnetz (TEN-T) sowie die Neue Eisenbahnalpentransversale (NEAT) und die Südanschlüsse.

3.5 Mia. Franke Investitionen in Kraftwerke
Beim Treffen mit Paolo Romani, dem Minister für wirtschaftliche Entwicklung, stehen der gegenseitige Austausch zur aktuellen Energiepolitik sowie bilaterale Fragen im Energiebereich im Zentrum. Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern sind eng: Schweizer Unternehmen exportierten und transportierten 2010 Strom im Wert von 2,1 Mia. Franken nach Italien, und die Investitionen in italienische Kraftwerke beliefen sich auf rund 3,5 Mia. Franken.

Text: Generalsekretariat UVEK

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Junior-VerkäuferIn Sonnenenergie-Systeme

Wir sind ein führendes Unternehmen der Baubranche in der Schweiz und ein wichtiger Lieferant von energieeffizienten Fassaden, Holz/Metall-Systemen, Fenstern, Türen und Briefkästen sowie Sonnene...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us