21. Mär 2011

Ab Juli 2011 wird das Trinkwasserkraftwerk eine mittlere Jahresproduktion von 320 Megawattstunden aufweisen und den jährlichen Strombedarf von rund 90 Haushalten decken. Die Investitionskosten belaufen sich auf CHF 710'000. Bild: Paul Rohrer / Benno Tscherfinger

Trinkwasserkraftwerk Steini: Auftakt der Bauarbeiten

(PM) Die TW Energie AG, ein Unternehmen der BKW Gruppe, und die Gemeinde Kerns werden am 28. März 2011 mit dem Bau des Trinkwasserkraftwerks Steini, Kerns beginnen. Das Kraftwerk wird voraussichtlich im Sommer 2011 den Betrieb aufnehmen und einen Beitrag zur Stromversorgung der Region mit CO2-freier, erneuerbarer und einheimischer Energie leisten.

Beim Bau des Kleinkraftwerks Steini Kerns wird das Überschusswasser der Quelle "Steini" zur Stromproduktion genutzt. Das Wasser wird durch die bestehende Leitung der Wasserversorgung bis ins Gebiet "Lätten" geführt. Ab dort wird eine neue Druckleitung zum bereits vorhandenen Kraftwerk im Sand erstellt. Im Kraftwerksgebäude wird eine zweite Turbine eingebaut, die das zugeleitete Wasser nutzt.

Ab Juli 2011 wird das Trinkwasserkraftwerk eine mittlere Jahresproduktion von 320 Megawattstunden aufweisen und den jährlichen Strombedarf von rund 90 Haushalten decken. Die Investitionskosten belaufen sich auf CHF 710'000.

Text: BKW-FMB

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Elektroinstallateur

BE Netz AG mit Sitz in Ebikon ist tätig im Bereich erneuerbarer und effizienter Nutzung von Energie. Wir leisten qualitativ hochstehende Arbeit in der Planung und der Installation von Energieanlagen. Zur Verstärkung unse...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us