02. Mär 2011

Einmal mehr wird das Vorurteil widerlegt, dass die Pelletpreise an den Heizölpreis gekoppelt seien.

Pelletpreise im März unverändert

(PM) Wie die unabhängige Pelletpreiserhebung pelletpreis.ch zeigt, kostet eine Tonne Pellets im März nicht mehr als im Februar, nämlich durchschnittlich Fr. 413.-. Im März 2010 kosteten Pellets nur gerade 3.25 Prozent weniger als heute (Fr. 400.-). Der Preisanstieg bei Heizöl betrug zwischen März 2010 und anfangs März 2011 18 Prozent.

Einmal wird das kaum aus der Welt zu schaffende Vorurteil widerlegt, dass die Pelletpreise an den Heizölpreis gekoppelt seien. Vielmehr sind Pellets seit 2010 deutlich billiger als Heizöl. Und je höher der Heizölpreis steigt, desto billiger werden Pellets im Vergleich.

Zur Preisentwicklung

Über pelletpreis.ch
21 der rund 25 Pelletlieferanten in der Schweiz geben pelletpreis.ch monatlich die Preise für den Folgemonat bekannt. Der durchschnittliche Preis wird unter pelletpreis.ch aufgeschaltet. Konsumentinnen und Konsumenten gibt dies eine Vergleichsmöglichkeit, wenn sie Offerten für Pellets einholen. Die Anbieterliste zeigt zudem auf, wer in welchem Gebiet Pellets liefert.

Text: pelletpreis.ch

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

VerkaufsberaterIn Sonnenenergie-Systeme

Verkaufsgebiet: Ostschweiz Für unser Verkaufsteam suchen wir Verstärkung. Sie verkaufen unsere innovativen Produkte aktiv an unsere Kundengruppen bestehend aus Sanitär-, Heizungs-, und Elektroins...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us