16. Feb 2011

Das Schweizer Energiefachbuch 2011
gibts bis zum 31.04.2011 zum
Subskriptionspreis von Fr. 54.-

Schweizer Energiefachbuch 2011 neu erschienen

(PM) Noch ist die 2000-Watt-Gesellschaft eine Vision mit ehrgeizigem Ziel: Wollen wir es erreichen, müssen wir bis in 40 Jahren den Energieverbrauch um zwei Drittel reduzieren. Ehrgeizig zwar, aber kein Ding der Unmöglichkeit. Das zeigen neueste Modellrechnungen von Schweizer Experten.


Damit die Vision nicht zur Illusion wird, müssen wir u. a. nachhaltiger bauen - das heisst vor allem langfristiger denken und die Lebenskosten eines Gebäudes mit einkalkulieren: Die Energie in Wohngebäuden, Büros und Infrastrukturbauten muss effizienter genutzt und der Anteil an erneuerbarer Energie muss vergrössert werden.

Spannende und sinnvolle Herausforderung
Das bedeutet aber nicht, dass Architekten deswegen keine formal ansprechenden Gebäude erstellen können. Im Gegenteil: Das Schweizer Energiefachbuch 2011 beweist, dass Nachhaltigkeit die Kreativität des Architekten in keiner Weise einschränkt, im Gegenteil - der Anspruch nach Nachhaltigkeit stellt eine spannende und sinnvolle Herausforderung dar. Zahlreiche konkrete und gelungene Beispiele belegen dies und beweisen, dass attraktiv und energieeffizient sich nicht ausschliessen.


Schwerpunkt
Energie-Contracting
Zudem finden Interessierte detaillierte Dokumentationen zum Stichwort «Energie-Contracting»: Ein aktuelles Thema, denn die Auslagerung der Haustechnik macht Investitionen in energieeffiziente Anlagen möglich - der Bauherr als Contractingnehmer spart die Investition der Anlage und kauft Kälte und Wärme zu vertraglich festgelegten Konditionen ein, der Contractor finanziert und betreibt die Anlage für eine Dauer von 15 oder 20 Jahren und ist entsprechend an einem energieeffizienten, gewinnbringenden Betrieb interessiert. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten - besonders aber auch für die Umwelt.

Weitere Themen
Weitere Themenschwerpunkte sind: «Facility-Management» - wichtig für die klare Ermittlung der Lebenszykluskosten eines Gebäudes - sowie der«Bau- & Energiemarkt» mit vielen herausragenden Innovationen, die praxistauglich sind. Spannend ist auch die Auseinandersetzung mit dem Thema «Tageslicht für nachhaltiges Bauen» - also die richtige Anwendung von Licht und Schatten und die Erfolgsstory der LED-Beleuchtung - im Büro wie auch im öffentlichen Bereich.

Neben den praxisnahen Artikeln macht der ausgedehnte «Serviceteil» das Energiefachbuch zum nachhaltigen Nachschlagewerk für Ingenieure, Architekten, Investoren und Bauherrschaften.

Schweizer Energiefachbuch 2011
290 Seiten, 4-farbig
Einzelpreis Fr. 61.--
Subskriptionspreis bis 31.04.2011 Fr. 54.—
im Abonnement Fr. 51.--

Bestellung >>

Text: KünzlerBachmann Medien AG


0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Polybau-Polier/in mit Verkaufsflair

Wer sich bei uns engagiert, profitiert von einem richtig guten Anstellungspaket. Als zweitgrösster Schweizer Energiedienstleister bieten wir Ihnen zusammen mit 1400 Arbeitskolleginnen und Arbeitskolleg...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us